UZNACH: LKW ausgewichen und in Strassenlampe geprallt

Am Montagnachmittag ist der Lieferwagen eines 50-Jährigen auf der Grynaustrasse Richtung Kaltbrunn, Höhe Benknerstrasse, mit einer Strassenlampe kollidiert. Er musste zuvor einem Lastwagen ausweichen, der teilweise auf seiner Fahrbahnhälfte in die Gegenrichtung fuhr. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

UZNACH. Der 50-Jährige fuhr auf der Grynaustrasse Richtung Tuggen. Nach dem Bahnübergang, Höhe Benknerstrasse, kam ihm gemäss eigenen Angaben ein unbekannter Lastwagen mit dunkelroter Fahrerkabine und mit Kippmulde teilweise auf seiner Fahrbahnhälfte entgegen. Um eine Kollision mit dem Lastwagen zu verhindern, wich der Lieferwagen nach rechts aus und prallte dort gegen eine Strassenlampe, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Der Lastwagen setzte seine Fahrt Richtung Uznach ohne anzuhalten fort. Am Lieferwagen und der Strassenlampe entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet Personen, die Angaben zum Lastwagen machen können, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon unter 058-229-52-00 zu melden. (kapo/maw)