Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URNÄSCH: Strasse nach Unfall mit Öl verschmutzt

In Urnäsch ist in der Nacht auf Freitag ein Autofahrer gegen eine Verkehrsinsel gefahren. Dem alkoholisierten Mann wurde der Führerausweis abgenommen.

In den frühen Morgenstunden lenkte ein 38-jähriger Mann sein Auto auf der Hauptstrasse von Urnäsch in Richtung Waldstatt, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei schreibt. Im Bereich Zürchersmühle prallte der Automobilist gegen die Verkehrsinsel. Dabei wurde unter anderem die Ölwanne des Autos beschädigt, weshalb die Fahrbahn mit Öl verschmutzt wurde.

Zur Reinigung der Strasse musste die Feuerwehr Urnäsch aufgeboten werden. Aufgrund von Alkoholsymptomen wurde beim Mann eine Atem-Alkoholprobe durchgeführt. Die Polizeipatrouille nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis in der Folge ab. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.