UNTERTERZEN: Kollision bei Überholmanöver - Motorradfahrer verletzt

Am Freitag, kurz nach 16:30 Uhr, hat sich auf der Quartnerstrasse in Unterterzen ein Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto ereignet. Der 19-jährige Motorradfahrer überholte das abbiegende Auto einer 21-Jährigen, wobei es zur Kollision kam. Der Motorradfahrer wurde verletzt.

Drucken
Teilen
Das Motorrad prallte gegen einen Gartenzaun.

Das Motorrad prallte gegen einen Gartenzaun.

Die 21-jährige Autofahrerin fuhr auf der Quartenerstrasse in Unterterzen Richtung Oberterzen. Sie beabsichtigte gemäss Kantonspolizei St.Gallen nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Gleichzeitig näherte sich von hinten der 19-jährige Motorradfahrer und wollte das Auto überholen. Dabei prallte sein Motorrad gegen die linke Fahrzeugseite des abbiegenden Autos. Dadurch wurde das Motorrad nach links abgewiesen und prallte gegen einen Gartenzaun. Der Motorradfahrer wurde verletzt. Er wurde durch Drittpersonen ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 16‘000 Franken. (kapo/arc)