Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unermüdlicher Schaffer

Leute

Kaum ein Projekt abgeschlossen, nimmt der Thurgauer Steve Schild bereits das nächste in Angriff. Erst vor knapp einem Monat hat der «Marsmensch» seinen Débutroman präsentiert. Schon schreibt der 32-Jährige an seinem nächsten Buch, wie er mitteilt. Im gleichen Atemzug kündet der letzte Schweizer Kandidat für die Marsmission «Mars One» gleich auch seine schauspielerischen Ambitionen an. Im Streifen «Blickkontakt mit dem Mörder» spielt er in einer Nebenrolle sich selbst. Gedreht werden soll grösstenteils in Buchs und in Werdenberg. Weitere Szenen werden in der restlichen Ostschweiz sowie der Bodenseeregion gefilmt. Der Verkäufer und Kundenberater ist in St. Gallen geboren und im Thurgau aufgewachsen. Mittlerweile wohnt er im zürcherischen Elgg. Die neuen Projekte geht der Familienvater mit Elan an: «Das ist eine spannende Herausforderung für mich.» (sro)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.