Um 80000 Franken betrogen

Drucken
Teilen

Eggersriet Ende Juni ist eine 75-jährige Frau Opfer eines Enkeltricks geworden. Sie händigte 80000 Franken in bar aus. Der Täter nahm telefonisch mit der Rentnerin Kontakt auf, gab sich als Bekannter aus und bat um finanzielle Unterstützung. Im Gespräch erhöhte der Täter die Geldforderung laufend bis auf den Endbetrag von 80000 Franken. Danach kam es auf einem Parkplatz zur Geldübergabe. Später zweifelte die Frau an der Geschichte und meldete den Vorfall. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen. (pab)