UM 3.50 UHR: Zu sechst jungen Mann überfallen

In der Nacht auf Sonntag haben mehrere Täter an der Unterstrasse in St.Gallen einen 22-jährigen Mann ausgeraubt und ihn leicht verletzt. Erbeutet haben die sechs Männer nur ein paar Franken.

Drucken
Teilen
Die Männer brachten das Opfer zum Straucheln und entrissen ihm das Portemonnaie. (Bild: Stefan Schaufelberger (Symbolbild))

Die Männer brachten das Opfer zum Straucheln und entrissen ihm das Portemonnaie. (Bild: Stefan Schaufelberger (Symbolbild))

Der 22-Jährige war um 3.50 Uhr zu Fuss unterwegs, als er von einer sechsköpfigen Gruppe junger Männer angegangen wurde. Die Unbekannten forderten die Herausgabe der Wertsachen, worauf das Opfer wegrannte. Die Unbekannten verfolgten den 22-Jährigen und brachten ihn schliesslich zum Straucheln. In der Folge entrissen sie dessen Portemonnaie und entnahmen daraus das Bargeld. Die Täter flüchteten anschliessend in Richtung Davidstrasse. Bei diesem Überfall wurde das 22-jährige Opfer leicht verletzt. Die Beute beträgt lediglich einige Franken, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Die Täter werden beschrieben als 20 bis 22 Jahre alt, vermutlich slawischer Herkunft, einer der Männer trug eine hellblaue Sportjacke der Marke "Adidas". Wer Angaben zum Tathergang oder den Gesuchten machen kann, wird von der Polizei gebeten, sich unter 058-229-49-49 zu melden. (kapo/jw)