Übrigens…

… ist der Altweibersommer nur kalendarisch vorbei. Oberhalb der Nebelgrenze herrscht noch immer Wanderwetter par excellence. Wer das morgen ausnützt, kann sicher sein, dass er keinem Nacktwanderer begegnet.

Merken
Drucken
Teilen

… ist der Altweibersommer nur kalendarisch vorbei. Oberhalb der Nebelgrenze herrscht noch immer Wanderwetter par excellence. Wer das morgen ausnützt, kann sicher sein, dass er keinem Nacktwanderer begegnet.

Der nackte Wahnsinn am Lac Léman

Die treffen sich um halb elf alle in Lausanne, an der Avenue du Tribunal-Fédéral 29. Dort entscheidet das hohe Bundesgericht, ob die Ausserrhoder Justiz Nacktwanderer büssen darf. Das geschieht nicht wie üblich hinter verschlossenen Türen, sondern in einer öffentlichen Urteilsberatung. Eine Parteiverhandlung findet nicht statt; das heisst, die Bundesrichter steigen direkt in die Diskussion ein. Interessierte können die Beratung verfolgen, dürfen aber nicht mit- oder dreinreden. Sympathiekundgebungen in Form von Transparenten, Sprechchören oder Pyro sind ebenso verpönt. Kleidervorschriften aber nennt die Bekanntmachung keine. Das Bundesgericht gilt als gut geheizt. S. L.