Überfall auf Tankstellenshop

Am frühen Freitagmorgen hat ein Unbekannter den Agrola-Tankstellenshop in Diessenhofen überfallen. Dabei erbeutete er mehrere tausend Franken.

Mathias Frei
Drucken
Teilen

DIESSENHOFEN. Für die Angestellte des Tankstellenshops an der Basadingerstrasse begann der gestrige Arbeitstag frühmorgens um fünf Uhr mit einer bösen Überraschung. Ein unbekannter Täter bedrohte die Frau mit einer Pistole und erlangte so Zutritt zum Büro des Shops.

Mehrere tausend Franken Beute

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, habe der maskierte Mann nach Bargeld verlangt und sei kurze Zeit später mit einer Beute von mehreren tausend Franken in unbekannte Richtung geflüchtet. Wie Christa Altwegg, Mediensprecherin der Kantonspolizei, erklärt, ist die Frau unverletzt. Dies bestätigt Martin Ritzmann, Geschäftsführer der Landi Schlatt und Umgebung, welche die Agrola-Tankstelle in Diessenhofen betreibt.

Die besagte Tankstelle wurde das erste Mal überfallen. Dies sagt Ritzmann. Die Kantonspolizei Thurgau sieht den Überfall in Diessenhofen in keinem Zusammenhang mit einer Deliktserie. Es habe in jüngerer Vergangenheit keine Häufung von Überfällen gegeben in der Region Untersee/Rhein, sagt Mediensprecherin Altweg. Die Kantonspolizei habe sofort eine Fahndung eingeleitet, die bis dato aber erfolglos geblieben sei. Die Ermittlungen würden laufen, sagt Altwegg. Die Tankstelle sei mittlerweile wieder geöffnet.

Vermummt mit Mütze

Die Shop-Mitarbeiterin beschreibt den Täter als etwa 30jährigen Mann, der hochdeutsch sprach. Er ist 175 bis 180 Zentimeter gross, war dunkel gekleidet und mit einer schwarzen Roger-Staub-Mütze vermummt.

Zeugenaufruf: Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Diessenhofen unter 052 725 48 00 zu melden.

Aktuelle Nachrichten