Über 15'000 Franken Schaden am frühen Morgen

WIL. Am frühen Donnerstagmorgen ist es auf der Georg Rennerstrasse, Fahrtrichtung Bazenheid, zu einer Auffahrkollision zwischen vier Autos gekommen. Zwei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Die beschädigten Unfallwagen. (Bild: Kapo SG)

Die beschädigten Unfallwagen. (Bild: Kapo SG)

Ein 61-jähriger Autofahrer bemerkte zu spät, dass drei Autos vor ihm am Rotlicht anhalten mussten, wie die St.Galler Kantonspolizei meldet. Sein Auto prallte ins Heck des hintersten Autos. Dieses wurde nach vorne in die anderen beiden Wagen geschoben. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei brachte zwei Fahrzeuginsassen zur Kontrolle ins Spital. Der Sachschaden an den Autos beträgt über 15‘000 Franken. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten