Über 100'000 Franken Schaden bei LkW-Unfall

AMRISWIL. Bei der Kollision zweier Lastwagen ist am Mittwochnachmittag in Amriswil massiver Sachschaden entstanden. Die beiden Fahrer blieben unverletzt, die Strasse musste jedoch während Stunden gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Die beiden demolierten Lastwagen blockieren die Kreuzung. (Bild: Kapo TG)

Die beiden demolierten Lastwagen blockieren die Kreuzung. (Bild: Kapo TG)

Der Unfall ereignete sich gemäss Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei gegen 16 Uhr bei der Einmündung der St.Gallerstrasse in die Hagenwilerstrasse. Ein 51-jähriger Chauffeur hatte bei der Kreuzung einen entgegenkommenden und vortrittsberechtigten Lastwagen zu spät bemerkt.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Strasse während mehrerer Stunden gesperrt werden, die Feuerwehr Amriswil leitete den Verkehr um. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100'000 Franken. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten