Über 10'000 Franken Sachschaden

MELS. Bei einer Kollision zwischen zwei Autos auf der A3 bei Mels ist in der Nacht auf Samstag Sachschaden in Höhe von über 10'000 Franken entstanden. Die am Unfall beteiligten Personen wurden nur leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Bei einem unvorsichtigen Spurwechsel tourchierte das Auto einer 20-Jährigen den Wagen eines 23-Jährigen. Das Auto der 20-jährigen Frau geriet in der Folge ins Schleudern und rutschte quer über die Normalspur. Nach zwei Kollisionen mit der Aussenleitplanke kam das Auto der 20-Jährigen schliesslich auf dem Pannenstreifen zum Stillstand, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. (kapo/sg)