TRÜBBACH: Hecke in Flammen

In der Nacht auf Sonntag hat eine Hecke beim Tennisplatz Seidenbau in Trübbach gebrannt. Vermutlich war eine Zigarette dafür verantwortlich.

Das Feuer wurde um 2.15 Uhr entdeckt, die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand in der Folge. Laut der St.Galler Kantonspolizei wurden rund 18 Laufmeter Thuja in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt 2000 Franken.

Die Brandursache konnte zunächst nicht geklärt werden. Es wird laut der Polizei vermutet, dass die Glut einer nicht restlos gelöschten Zigarette die trockene Hecke in Brand setzte. (kapo/dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.