Trotz Vollbremsung aufgefahren

STEIN. Am Mittwochmorgen ist ein 73-jähriger Autofahrer auf den vor ihm fahrenden Wagen aufgefahren, als dieser abbremste.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 20-jähriger Lenker fuhr kurz vor sieben Uhr auf der Hauptstrasse von Appenzell in Richtung Hundwil. Vor einer Linkskurve musste er wegen eines korrekt fahrenden Radfahrers abbremsen. Der nachfolgende 73-jährige Autofahrer leitete zwar eine Vollbremsung ein, konnte aber eine Auffahrkollision nicht mehr verhindern, wie die Polizei mitteilt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf 10'000 Franken. (kapo/ybu)