Tresor und Servierportemonnaie gestohlen

ST.GALLEN. Zwei Südländer haben am Dienstag im Restaurant Eisenbahn ein Servierportemonnaie gestohlen. Einige Stunden später sind Unbekannte an der Goliathgasse in ein Weinlokal eingebrochen.

Drucken
Teilen

Die zwei Südländer betraten zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr das Restaurant. Laut Kantonspolizei St.Gallen setzten sie sich in der Nähe des Buffets an einen Tisch. Dort brachen sie mit einem unbekannten Werkzeug die Buffetschublade auf und stahlen das sich darin befindliche Servierportemonnaie. Die Wirtin befand sich zu diesem Zeitpunkt draussen im Gastgarten. Weiter entwendeten die beiden Täter ein Etui aus einer Handtasche. Dann verliessen sie das Restaurant. Das Deliktsgut beträgt mehr als 1000 Franken.

In der Nacht drangen Unbekannte in ein Weinlokal ein. Sie brachen mit Gewalt den Fensterflügel auf und begaben sich in den Abstellraum. Dort stahlen sie einen Kleintresor und verliessen das Lokal. Auch hier beträgt der Deliktsbetrag mehr als 1000 Franken. (kapo/jar)



Aktuelle Nachrichten