Trauern um das eigene Kind

ST. GALLEN. Am Samstag, 7. November, findet in St. Gallen eine spezielle Feier statt für Menschen, die um ein Kind trauern. Die Feier um 16 Uhr in der katholischen Kirche St.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Am Samstag, 7. November, findet in St. Gallen eine spezielle Feier statt für Menschen, die um ein Kind trauern. Die Feier um 16 Uhr in der katholischen Kirche St. Peter und Paul in Rotmonten steht unter dem Motto «So sehn' ich mich nach dir…» und bietet laut Mitteilung Raum für Trauer, Sehnsucht, Dankbarkeit, stilles Gedenken; für das, was verwaisten Eltern, Geschwistern, Grosseltern, Paten und Freunden in der Gegenwart wichtig ist. Ob diese Gefühle einem noch ungeborenen Kind, einem Säugling, kleinen oder grösseren Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen gelten, ob ein Kind vor vielen Jahren oder vor kurzer Zeit gestorben ist: Eingeladen sind alle, die sich im Kreis von anderen Betroffenen dem verlorenen Kind nahe fühlen möchten und Ermutigung suchen für ihren weiteren Weg. Während des Gottesdienstes wird eine Kinderhüte angeboten. (red.)