Toter in Auto identifiziert

Merken
Drucken
Teilen

Leichenfund Die Kantonspolizei St. Gallen hat den Toten, der in der Nacht auf Sonntag in einem Auto auf dem Pannenstreifen zwischen Meggenhus und Rhein-eck gefunden worden war, identifiziert. Gemäss der Mitteilung der Polizei handelt es sich um einen im Kanton St. Gallen wohnhaften, 55-jährigen Mann aus Sri Lanka. Das Auto, in dem er gefunden wurde, gehörte einer befreundeten Familie. Somit hat sich bestätigt, dass der 55-Jährige rechtmässig mit dem Auto unterwegs war, wie die Polizei schreibt.

Die Todesursache ist weiterhin ungeklärt. Sie muss vom Institut für Rechtsmedizin St. Gallen noch ermittelt werden. Ebenso laufen gemäss Mitteilung weiterhin Ermittlungen zur Klärung der Brandursache. (jw)