Totalschaden wegen Alkohol am Steuer

HERISAU. Am frühen Sonntagmorgen hat ein 19-jähriger in Herisau eine Frontalkollision verursacht. Drei Personen wurden verletzt, an beiden Autos entstand Totalschaden. Wie sich herausstellte, war der 19-Jährige betrunken und viel zu schnell unterwegs.

Drucken
Teilen
Drei Personen wurden beim Unfall verletzt. (Bild: Kapo AR)

Drei Personen wurden beim Unfall verletzt. (Bild: Kapo AR)

Der 19-Jährige war mit seinem Auto auf der Industriestrasse in Richtung Umfahrungsstrasse unterwegs, als er in in einer Rechtskurve wegen übersetzter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte sein Wagen frontal in ein entgegenkommendes Auto, schreibt die Kantonspolizei Ausserrhoden. Durch den Aufprall drehte sich das Unfallfahrzeug um 180 Grad. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten