Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zusammenstoss in Wattwil: Motorradfahrer auf die Strasse geschleudert

Bei einem Unfall am Samstag in Wattwil wurde ein Motorradfahrer verletzt. Ein Autofahrer hatte das Motorrad übersehen, als er aus einem Wendeplatz auf die Kantonsstrasse einbog.
Das Motorrad erlitt ebenso wie das am Unfall beteiligte Auto Totalschaden. Der Motorradlenker wurde verletzt ins Spital gebracht. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Das Motorrad erlitt ebenso wie das am Unfall beteiligte Auto Totalschaden. Der Motorradlenker wurde verletzt ins Spital gebracht. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

(kapo/mkn) Am Samstag, 3. August, um 12 Uhr, wurde ein 56-jähriger Motorradfahrer auf der Rickenstrasse in Wattwil beim Zusammenstoss mit dem Auto eines 79-jährigen Mannes verletzt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Unfall ereignete sich bei der Ausweichstelle Brendi auf der Rickenstrassen.

Der Automobilist fuhr auf Rickenstrasse Richtung Ricken. Bei der Ausweichstelle Brendi wendete er und beabsichtigte wieder zurück Richtung Wattwil zu fahren. Dabei übersah er den 56-jährigen Motorradfahrer, welcher zur gleichen Zeit Richtung Ricken fuhr.

Motorrad prallte gegen linke Seite des Autos

In der Folge prallte das Motorrad frontal gegen die linke Seite des Autos. Der Motorradfahrer wurde über das Auto geschleudert und kam auf der Rickenstrasse zu liegen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Motorradfahrer erlitt unbestimmte Verletzungen. Der Autofahrer verletzte sich leicht. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst an Ort und Stelle behandelt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.