Zum Abschied durch Neu St.Johann: Nach über 20 Jahren als Kindergärtnerin fährt Carola Schwizer mit der Kutsche in den Ruhestand

Mit einem Vierspänner ging es am Donnerstagmorgen für Carola Schwizer und Annemarie Engeli durchs Dorf. Carola Schwizer unterrichtete während 21 Jahren im Kindergarten Kramenwies in Neu St.Johann. Annemarie Engeli stand ihr während 11 Jahren ehrenamtlich als Klassenhilfe zur Seite.

Natascha Gmür
Drucken
Teilen
Annemarie Engeli (links) und Carola Schwizer auf der Kutsche.

Annemarie Engeli (links) und Carola Schwizer auf der Kutsche.

Bild: Natascha Gmür

Einige Passanten bleiben stehen, um den Vierspänner an der Kreuzung zur Kramenwiesstrasse von nahem zu betrachten. Die Pferde warten geduldig und ruhig am Strassenrand, während sie von ein paar Fussgängern fotografiert werden. Die beiden Kutscher warten mit ihrem Gespann auf die Kindergärtnerin Carola Schwizer, welche in den wohlverdienten Ruhestand übertritt, und Annemarie Engeli, die Carola Schwizer elf Jahre lang als Klassenhilfe zur Seite stand.

Seit 1999 Kindergärtnerin in Neu St.Johann

Die letzten 21 Jahren Unterrichte Carola Schwizer am Kindergarten Kramenwies in Neu St.Johann. Vor dem Kindergarten stehen Blumen und ein Bänkli mit der Gravur «Zur Pensionierung 2020» bereit. Die Kinder sollen sie nach der Kutschenfahrt unter anderem damit überraschen. Als Carola Schwizer und Annemarie Engeli auf den Platz kommen, werden sie von Schulratspräsident Hansjörg Huser mit Blumensträussen in Empfang genommen. Carola Schwizer sagt überwältigt:

«Das letzte Mal bin ich an meiner Hochzeit mit einer Kutsche abgeholt worden.»

Annemarie Engeli und Carola Schwizer machen es sich auf den Bänken bequem und nach einigen Fotos setzt sich die Kutsche bereits in Fahrt. Sie bringt die beiden über den Sonnenbühl nach Nesslau und schlussendlich zum Kindergarten zurück, wo die Kinder sie bereits gespannt erwarten. Wieder zurück vor dem Kindergarten stehen die Kinder und Teamkolleginnen Spalier.

Man habe in den 21 Jahren immer gespürt, wie sehr Carola Schwizer die Kinder am Herzen lagen, meint Hansjörg Huser. Schulleiterin Susanne Bösch ergänzt, dass Carola Schwizer bis zum heutigen Tag unverändert und jugendlich geblieben sei. Sie war stets bester Laune und habe den Kindern mit sehr viel Fantasie verschiedenste Themen nähergebracht. Die 77-jährige Annemarie Engeli hat Carola Schwizer während elf Jahren ehrenamtlich begleitet und sie einen Morgen pro Woche im Kindergarten unterstützt. Annemarie Engeli wird auch weiterhin als Klassenhilfe im Schulzimmer anzutreffen sein.

Mehr zum Thema
Porträt

Nach beinahe vier Jahrzehnten im Lehrerberuf steht der Wattwiler Hanspeter Geisser kurz vor der Pensionierung – er schaut mit einem lachendem Auge in die Zukunft

Nach 36 Jahren als Lehrer ist für Hanspeter Geisser die wohlverdiente Pensionierung zum Greifen nahe. Als Lehrer für Mathematik, Natur und Technik sowie Werken an der Sekundarschule Grüenau in Wattwil erlebte er Höhen und Tiefen. Die Coronakrise erwischte aber auch ihn kalt und zählt zu seinen prägendsten Erfahrungen.
Florian Osterwalder