Wil: 66-Jähriger fährt in fahrunfähigem Zustand in eine Signalisationstafel 

Der Fahrunfall ereignete sich am Mittwochmorgen. Der Lenker musste seinen Führerschein auf der Stelle abgeben.

Hören
Drucken
Teilen
Wegen Kollision mit Signalisationstafel: Am Auto eines 66-jährigen Lenkers entstand Sachschaden.

Wegen Kollision mit Signalisationstafel: Am Auto eines 66-jährigen Lenkers entstand Sachschaden.

Bild: Kapo SG

(kapo/rus) Am Mittwochmorgen, kurz nach 8 Uhr, ist ein 66-jähriger Autofahrer auf der Wiler Haldenstrasse in eine Signalisationstafel gefahren. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, wurde er als fahrunfähig eingestuft und musste eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Der 66-Jährige war vom Zentrum Wil in Richtung Bronschhofen unterwegs. In einer Linkskurve geriet sein Auto gemäss Kantonspolizei aus zurzeit noch unbekannten Gründen rechts von der Fahrbahn ab und prallte in eine Signalisationstafel.

Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.