Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fallschirmspringer messen sich in vier Disziplinen

Bei den Schweizer Meisterschaften der Fallschirmspringer sind Wettbewerbe in verschiedenen Disziplinen ausgeschrieben.
Sabine Schmid
Mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug springen, das kann man auch als Wettkampf tun. (Symbolbild: PD)

Mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug springen, das kann man auch als Wettkampf tun. (Symbolbild: PD)

Die älteste Disziplin ist das Zielspringen. Dabei springen die Teilnehmer auf einer Höhe von 1000 Metern über Boden ab, und müssen bei der Landung einen Punkt mit einem Durchmesser von zwei Zentimetern, dies entspricht etwa einem Einfränkler, treffen. Die Wertung führt über sechs bis acht Sprünge.

Beim Formations-Skydiving treten Teams von vier oder acht Fallschirmspringern an. Sie müssen während des freien Falls mehrere Formationen zeigen, die in einer bestimmten, zuvor ausgelosten Reihenfolge, ausgeführt werden müssen. Die Wertung erfolgt anhand von Videoaufnahmen, die ein Videospringer macht.

Besonders verwegene Fallschirmspringer treten im Speed-Skydiving an. Dabei geht es darum, innerhalb einer bestimmten 1000 Meter langen Messstrecke eine möglichst hohe Fallgeschwindigkeit zu erzielen. In dieser Disziplin, der schnellsten nicht motorisierten Sportart, erreichen die Fallschirmspringer Geschwindigkeiten von bis zu 500 km/h.

Die vierte Disziplin heisst Wingsuit, benannt nach dem Anzug der Fallschirmspringer. Dieser ermöglicht dem Springer, seinen vertikalen Freifall in eine horizontale Gleitbewegung umzuwandeln, und er erhält so eine längere Freifallzeit. Bei diesem Wettbewerb müssen die Teilnehmer einerseits eine gewisse vorgegebene Route möglichst genau nachfliegen, eine möglichst hohe Geschwindigkeit erreichen und eine möglichst grosse Distanz zurücklegen. In allen Disziplinen gibt es nur Spezialisten. Sogar beim Wingsuit werden die meisten Teilnehmer in nicht mehr als einer Teildisziplin mitmachen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.