Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wegen Unterhaltsarbeiten: Statt der S9 fahren zwischen Wil und Lichtensteig Busse

Vom 6. bis 17. Mai ist die Bahnstrecke Wil-Lichtensteig teilweise gesperrt. An den Wochenenden erfolgt der Betrieb uneingeschränkt.
Die S9 wird ab dem 6.Mai nur die Strecke Wil-Lichtensteig nur eingeschränkt befahren. (Bild: Martin Knoepfel)

Die S9 wird ab dem 6.Mai nur die Strecke Wil-Lichtensteig nur eingeschränkt befahren. (Bild: Martin Knoepfel)

Die Bahnlinie Wil-Lichtensteig wird vom Montag, 6.Mai, bis zum Freitag, 10.Mai, und vom Montag, 13.Mai, bis zum Freitag, 17.Mai, zeitweise gesperrt. Das ist einem Flyer der Regionalbahn Thurbo zu entnehmen. Er nennt Unterhaltsarbeiten als Grund für die Streckensperrung. Die Sperrung dauert jeweils von 8.28 Uhr bis 16.28 Uhr. Die S9 fällt in dieser Zeit aus. Am Samstag und Sonntag bleibt die Bahnlinie in Betrieb.

Busse benötigen mehr Zeit als Züge

Während der Streckensperrung ersetzen Autobusse die S9. Jede Stunde verkehren drei Busse. Sie fahren an den Bahnhöfen Wil und Wattwil 7, 31 und 47 Minuten nach der vollen Stunde ab. Die Bahnersatzbusse würden für die Strecke rund 15 Minuten länger als die Züge brauchen, heisst es weiter. Velos könnten nicht befördert werden. Es gebe auch keinen Billettverkauf im Zug. Die Busse halten nicht in allen Dörfern am Bahnhof. In Lichtensteig bedienen sie das Ober- und das Untertor. Der Online-Fahrplan wird laut Thurbo angepasst. (pd/mkn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.