Wattwiler Fest abgesagt, 150 Jahre Toggenburgerbahn wird gefeiert

Mitte August hätte in Wattwil doppelt gefeiert werden sollen: Das Wattwiler Fest und das Linienjubiläum der Bahnverbindung ins Toggenburg hätten gemeinsam stattfinden sollen. Ersteres ist nun abgesagt, Zweiteres verschoben.

Drucken
Teilen
Das Wattwiler Fest findet eigentlich alle drei Jahre statt. Die Austragung 2020 fällt nun aber dem Coronavirus zum Opfer.

Das Wattwiler Fest findet eigentlich alle drei Jahre statt. Die Austragung 2020 fällt nun aber dem Coronavirus zum Opfer.

Bild: PD

(rus) Die nächste Grossveranstaltung reiht sich ein in die lange Liste der coronabedingten Absagen. «Wattwiler Fest darf nicht stattfinden», steht in grossen Buchstaben auf der Webseite des Anlasses. Stattgefunden hätte es am 22./23. August.

Am gleichen Wochenende hätte zudem das 150-Jahre-Jubiläum der Toggenburgerbahn gefeiert werden sollen. Dieses fällt nicht ganz aus, wird aber auf den 12. September verschoben. Von 10 bis 18 Uhr werden unter anderem Dampfbahnfahrten zwischen Wattwil und Ebnat-Kappel angeboten und eine Ausstellung mit historischen und aktuellen Zugformationen gezeigt.