Wattwiler Beda Klee startet an der Tour de Ski

Der Langläufer Beda Klee ist von SwissSki für den ersten Saisonhöhepunkt nominiert worden.

Urs Huwyler
Drucken
Teilen
Bereits Mitte Dezember startete Beda Klee beim Weltcup im Davos über 15 Kilometer.

Bereits Mitte Dezember startete Beda Klee beim Weltcup im Davos über 15 Kilometer.

Federico Modica, NordicFocus

Beda Klee (Wattwil) wird beim ersten Saisonhöhepunkt wie erwartet dabei sein: Er gehört wie im vergangenen Jahr zum Schweizer Aufgebot für die am Samstag und Sonntag in der Biathlon-Arena Lenzerheide beginnende Tour de Ski. Den Schwerpunkt vor eigenem Publikum werden am ersten Tag für den Toggenburger die 15km (freie Technik) mit Massenstart bilden. Am 29. Dezember folgt ein Sprint.

Danach disloziert der Tross nach Toblach und Val di Fiemme, wo das Mehretappenrennen mit der Tortur auf die Alpe Cermis – diesmal mit Massenstart - zu Ende gehen wird. Im Gegensatz zu den Vorjahren darf zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgegangen werden, dass Beda Klee alle sieben Etappen bestreitet.

Ursprünglich sollte 2019/2020 und 2020/2021 auch ein Sprint in Vaduz ausgetragen werden, doch die Stimmberechtigten lehnten die finanzielle Unterstützung von 800'000 Franken mit 59,3 Prozent Nein-Stimmen ab.

Aktuelle Nachrichten