Wattwil: Petition zum Erhalt von «Siva Hot» eingereicht, 480 Personen haben unterzeichnet

Die Imbissbude Siva Hot muss der neuen Sportanlage Rietwis weichen. Mittels Petition, die nun der Gemeinde übergeben wurde, soll sie gerettet werden.

Timon Kobelt
Drucken
Teilen
Ratsschreiber Roger Meier nimmt im Gemeindehaus Wattwil die Petition von Brigue Mcirdi entgegen, die den Erhalt von «Siva Hot» zum Ziel hat.

Ratsschreiber Roger Meier nimmt im Gemeindehaus Wattwil die Petition von Brigue Mcirdi entgegen, die den Erhalt von «Siva Hot» zum Ziel hat.

Bild: Timon Kobelt

480 Personen haben die Petition unterschrieben, welche den Erhalt der Imbissbude Siva Hot in Wattwil zum Ziel hat. Die Unterzeichnenden der Petition wollen, dass der populäre Imbiss an seinem jetzigen Standort an der Industriestrasse4 belassen wird. Am Donnerstagmorgen hat Petitionär Brigue Mcirdi die Unterschriftenbögen an Roger Meier, Ratsschreiber der Gemeinde Wattwil, übergeben. Als nächstes kommt die Petition in den Gemeinderat.

Auslöser für die Petition war, dass die Gemeinde das Mietverhältnis mit Kumarasamy Sivanesan von «Siva Hot» per 30. Juni 2020 gekündigt hat. Die Imbissbude steht auf dem Boden, der für die neue Sportanlage Rietwis des Campus-Projekts benötigt wird. 2017 stimmte die Bevölkerung von Wattwil dem Bau der Gesamtsportanlage mit über 90 Prozent klar zu. Wie die Gemeinde letzte Woche mitteilte, hat sie sämtliche Mieter der Rietwis-Liegenschaft mehrmals über die anstehenden Veränderungen informiert, erstmals im September 2016.

Aktuelle Nachrichten