Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine verletzte Person bei einem Arbeitsunfall in Wattwil

Bei einem Sturz aus fünf Metern Höhe verletzte sich ein Arbeiter auf der Baustelle der Bahnhofüberbauung Süd in Wattwil. Trotz dem heissen Wetter gingen die Bauarbeiten an den Umfahrungsstrassen wie geplant weiter.
Martin Knoepfel
In Wattwil verletzte sich eine Person bei einem Sturz auf der Baustelle für die Überbauung Süd. Die Ambulanz wurde alarmiert und brachte das Unfallopfer ins Spital. (Symbolbild: Donato Caspari)

In Wattwil verletzte sich eine Person bei einem Sturz auf der Baustelle für die Überbauung Süd. Die Ambulanz wurde alarmiert und brachte das Unfallopfer ins Spital. (Symbolbild: Donato Caspari)

Unter der brennenden Sonne bei brütender Hitze körperlich harte Arbeit leisten. So lautet momentan das Job-Profil der Bauarbeiter.

Da stellt sich die Frage, ob auf den Baustellen im Toggenburg der Betrieb ein- oder das Programm umgestellt werden muss.

Bauarbeiten an Umfahrungen laufen weiter

Die Arbeiten auf den Baustellen der Umfahrung Bütschwil und die zweite Etappe der Umfahrung Wattwil sowie für die Sanierung in Lichtensteig laufen wie weiter. Das war von Claudia Eugster von der Kommunikation des kantonalen Baudepartements zu erfahren.

Da die Arbeiten in Lich- tensteig im Tunnel stattfänden, stelle die Hitze dort kein Problem dar. Bei den anderen Baustellen versorgten die Bauunternehmen ihre Mitarbeiter mit genügend Sonnenschutz und Wasser, antwortete Claudia Eugster.

Auch beim Bahnhof Süd wurde gearbeitet

Die momentan grösste Baustelle bei den Hochbauten im Toggenburg ist die Bahnhofüberbauung Süd in Wattwil. Hier wurde gestern fleissig gearbeitet.

Am Vormittag ereignete sich hier ein Arbeitsunfall. Ein Mann stürzte aus etwa fünf Metern Höhe auf den Boden. Das war von Florian Schneider von der Medienstelle der Kantonspolizei St. Gallen zu erfahren.

Das Unfallopfer musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Unklar ist, wie schwer die Verletzungen sind.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.