Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unterflur-Konzept in Bütschwil ist nun komplett umgesetzt

Bütschwil bekommt im Zusammenhang mit der Eröffnung der Migros einen weiteren Unterflurbehälter. Dieser steht für das letzte Puzzleteil im Unterflur-Konzept des Dorfes.
In Bütschwil dürfen nur ZAB-Gebührensäcke oder Kehrichtsäcke mit entsprechenden Gebührenmarken in den Unterflurbehältern entsorgt werden. (Symbolbild: Andrea C. Plüss)

In Bütschwil dürfen nur ZAB-Gebührensäcke oder Kehrichtsäcke mit entsprechenden Gebührenmarken in den Unterflurbehältern entsorgt werden. (Symbolbild: Andrea C. Plüss)

Im Zusammenhang mit dem Neubau des Geschäftshauses «Migros» an der Landstrasse 41 in Bütschwil konnte ein weiterer Unterflurbehälter platziert werden. Dies ist dem aktuellen Mitteilungsblatt der Gemeinde zu entnehmen. Der neue Unterflurbehälter zwischen der Migros und der Postautohaltestelle «Hofwiesen» steht der ganzen Bevölkerung, insbesondere den Bewohnern in dieser Region ab sofort zur Verfügung. «Mit diesem Behälter konnte das Unterflur-Konzept im Dorf Bütschwil komplett umgesetzt werden», teilen die Verantwortlichen mit.

Gerne macht der Gemeinderat von Bütschwil-Ganterschwil die Bevölkerung an dieser Stelle nochmals darauf aufmerksam, dass nur ZAB-Gebührensäcke oder Kehrichtsäcke mit entsprechenden Gebührenmarken in den Unterflurbehältern entsorgt werden dürfen. Säcke ohne Gebührenmarken werden durch den Zweckverband Abfallverwertung Bazenheid (ZAB) aussortiert und den Verursachern die entsprechenden Aufwendungen in Rechnung gestellt. (gem/aru)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.