Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Unter Dach statt im Freien

Kleintierzüchterverein Bütschwil
Eugen Dörig

Schon am Mittwochvormittag vor Auffahrt entschieden die Organisatoren infolge der unsicheren Wetterprognosen, die Jungtierschau von Auffahrt statt wie geplant auf dem Primarschulhausplatz in Bütschwil mehrheitlich in der unteren Turnhalle durchzuführen. Die grösseren und wetterfesten Tiere präsentierten sich im Freien und die Kaninchen mit ihren Jungtieren sowie die Hühner mit den Küken konnten in der unteren Turnhalle bestaunt werden. Es war interessant zu sehen, wie sich Kaninchen und Hühner im gleichen Gehege innert kurzer Zeit aneinander gewöhnt haben.

Auf der Bühne konnten im Brutapparat Wachteln beim Schlüpfen beobachtet werden. Nach dem Schlupf wurden sie in ein Gehege mit Wärmelampe gezügelt, wo Futter und Wasser bereitstanden. Daneben waren die Meerschweinchen stationiert und die Tombola fand auch noch Platz auf der Bühne.

Wegen der unsicheren Wetterlage wurde die Festwirtschaft ebenfalls in die Turnhalle verlegt, was wiederum ein guter Entscheid war. Das Mittagsmenü fand sehr guten Anklang und mundete, wie auch die verschiedenen Grilladen, ausgezeichnet. Das Kuchenbuffet war der derart beliebt, dass es schon frühzeitig ausverkauft war. Der KZV-Bütschwil kann auf eine in allen Teilen gut gelungene Ausstellung zurückblicken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.