Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Überraschungen bleiben in der Vorrunde des Bazenheider Cups aus

Der Bazenheider Cup zieht im Jubliläumsjahr immer noch. Das Heimteam und der FC Wil U20 machen am Montagabend den Sieger aus.
Urs Nobel
Der Bazenheider Neuzugang Kevin Kacoli (links) realisiert den einzigen Treffer im Spiel gegen den SC Bronschhofen. (Bild: Urs Nobel)

Der Bazenheider Neuzugang Kevin Kacoli (links) realisiert den einzigen Treffer im Spiel gegen den SC Bronschhofen. (Bild: Urs Nobel)

20 Jahre Bestehen feiert der Bazenheider Cup in diesem Jahr und er hat nach wie vor nichts von seinem Reiz verloren. Zwar wird es für die Mannschaften immer schwieriger, wegen Ferienabwesenheiten einzelner Akteure an diesem beliebten Vorsaisonturnier das beste Team zu stellen.

Diese Situation wird sich jedoch bereits heute am Finaltag ändern. Gemäss Aussagen einzelner Trainer erwarteten sie am vergangenen Wochenende den Grossteil «ihrer Schäfchen» wieder zurück und diese sollen mindestens zu Teileinsätzen kommen.

Kein neuer Sieger in diesem Jahr

Dass es in diesem Jahr wieder einmal einen neuen Turniersieger gibt, wird im Gegensatz zum vergangenen, als Aussenseiter Henau in den Final einzog und man diesbezüglich hoffen durfte, wieder nicht der Fall sein. Einmal mehr setzte sich der Gastgeber und die U20 des FC Wil in den Gruppenspielen durch.

Der Uzwiler Thomas Knöpfel (weiss) realisiert den ersten Treffer gegen die U20 des FC Wil. (Bild: Urs Nobel)

Der Uzwiler Thomas Knöpfel (weiss) realisiert den ersten Treffer gegen die U20 des FC Wil. (Bild: Urs Nobel)

Die Wiler streben dabei die Titelverteidigung an. Sie setzten sich in ihrem ersten Spiel gegen das mit zahlreichen Akteuren aus der zweiten Mannschaft bestückte Uzwil 3:2 durch. Im Spiel der beiden 2. Liga Inter-Teams führten die Uzwiler zweimal, ehe der FC Wil die Partie in den Schlussminuten drehte. Auch vom FC Henau liessen sich die Äbtestädter vom Einzug in den Final nicht abhalten und siegten mit 5:0 deutlich gegen den Drittligisten.

Bronschhofen hielt mit Bazenheid gut mit

Keineswegs einfach machte es den Bazenheidern im ersten Spiel der SC Bronschhofen, der mit praktisch demselben Kader wie im vergangenen Jahr in die Saison steigt, weshalb die Spieler untereinander ein grosses Spielverständnis demonstrierten. Das Heimteam benötigte eine überdurchschnittliche Leistung seines Neuzugangs Kevin Kacoli, der mit dem einzigen Treffer der Partie den Unterschied ausmachte.

Ganz allgemein zeigten sich etliche einheimische Anhänger positiv überrascht davon, dass es dem FC Bazenheid gelungen ist, die vielen Abgänge zahlenmässig zu kompensieren. Über die eigentlichen Stärkeverhältnisse ihres Vereins ermöglichten die beiden Spiele aber noch keine schlüssige Meinung. Ausser vielleicht, dass die Akteure mit grossem Einsatz bei der Sache waren.

Wattwil Bunt war zweimal chancenlos

Chancenlos war auch Wattwil-Bunt, das dem FC Bazenheid 0:2 unterlag. Während der FC Uzwil in seinem zweiten Spiel gegen den FC Henau nicht über ein 1:1 hinauskam, musste der FC Wattwil-Bunt zwei Niederlagen einstecken.

Entweder sind die Toggenburger ob ihrer Abgänge deutlich geschwächt oder sind in ihrer Vorbereitung noch nicht so weit wie gewünscht. Dieser Eindruck kann sich jedoch bereits heute Abend wieder ändern, wenn jene Spieler in ihr Team zurückkommen, welche am Freitag noch nicht dabei gewesen waren.

Ergebnisse der Gruppenspiele

Gruppe A: Wattwil-Bunt – Bronschhofen 1:3, Bazenheid – Bronschhofen 1:0, Bazenheid – Wattwil-Bunt 2:0, 1. FC Bazenheid 2/6, 2. SC Bronschhofen 2/3, 3. FC Wattwil-Bunt 2:0.
Gruppe B: Uzwil – Wil U20 2:3, Uzwil – Henau 1:1, Henau – Wil U20 0:5, 1. Wil U20 2/6, 2. Uzwil 2/1, 3. Henau 2:1.
Rangierungsspiele und Final heute Montag
Spiel um Platz 3: Bronschhofen – Uzwil (18:30). Spiel um Platz 5: Wattwil-Bunt - Henau (19:30). Finalspiel: Bazenheid – Wil U20 (20:30).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.