Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Toggenburger Vielfalt an der Olma

Unter den 610 Ausstellern der diesjährigen Olma sind auch einige Toggenburger Unternehmen zu finden.
Flurina Lüchinger
Kägi fret probieren, eine von vielen Degustationsmöglichkeiten. (Bild: Michael Huwiler)

Kägi fret probieren, eine von vielen Degustationsmöglichkeiten. (Bild: Michael Huwiler)

Am Donnerstag beginnt in St.Gallen die 76. Olma, die grösste Publikumsmesse der Ostschweiz. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Durchführung liegt auf dem Wein. Als Ehrengäste präsentiert die Olma das «Fête des Vignerons 2019», das mit einer Ausstellung auf 500 Quadratmetern eine kleine Vorschau für das Spektakel 2019 in Vevey gibt, und den «St.Galler Wein», der beweist, das sich der Ostschweizer Wein nicht mehr zu verstecken braucht.

Siebzehn Unternehmen aus dem Toggenbuurg

610 Aussteller präsentieren ihre Produkte. Auch einige Toggenburger Unternehmen und eine Toggenburger Beiz werden vor Ort sein.

Das Arvenmöbel-Unternehmen A. Fliri, welches im September in unserer Zeitung in der Rubrik «Goldener Boden» porträtiert wurde, hat einen Stand in der Halle 9.0. Ebenfalls in Halle 9.0 stationiert ist die Mosnanger Scherenschnittkünstlerin Jolanda Brändle mit ihrem Lädeli zur Schere und die Isabelle-Stube.

Bei Kägi Söhne AG in der Halle 9.1 gibts bestimmt etwas zu probieren. In der Halle 3.1 sind drei Toggenburger Unternehmen stationiert: Die Kauf AG, die Eigenmann AG und die Bemer Partner Schwendihof Gmbh. Der «Sonnenkönig of Switzerland» Armin Schmid hat Ausstellungsstände in zwei Hallen, 3.0 und 2.1.

Sauna, Heizung oder Dusch-WC

Für alle die eine Sauna einbauen wollen, ist Wagner Saunabau Holzbau AG ebenfalls in Halle 2.1 anzutreffen. Um rauszufinden was ein Dusch-WC ist, kann man Reku-Pool in Halle 2.0 besuchen. Wer für den kommenden Winter noch eine Heizung oder Fenster braucht, wird in der Halle 1.0 bei Edelweiss Fenster AG und in der Halle 1.1 bei Eurotherm-Natursteinheizung fündig.

Feu Suisse hat auch einen Stand in Halle 1.1. Klebende Angelegenheiten sind in der Halle 1.1 bei Zehles GmbH und in der Halle 5 bei Turboklebstofftechnik zu finden. Der Partner für nachhaltigen Fortschritt in der Rindviehzucht, Swissgenetics, berät in Halle 7.0 und das Stärkungsbier gönnt man sich beim Buurebeizli Dergeten in der Halle 6.0.

Herbstjahrmarkt mit 230 Warenständen

Erwartet werden an den elf Messetagen rund 365000 Besucherinnen und Besucher die auf 49560 Quadratmetern herumspazieren können. Zeitgleich findet vor dem Olmagelände der St. Galler Herbstjahrmarkt statt. Dieser erstreckt sich mit 230 Warenständen vom Haupteingang der Ostschweizer Land- und Milchwirtschaftlichen Ausstellung bis zum Spelteriniplatz.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.