Toggenburger Skilifte atmen auf: Der lang ersehnte Winter ist da

Der einsetzende Schneefall am Wochenende lässt die Betreiber von Skiliften in unteren Lagen aufatmen. Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Lifte den Betrieb aufgenommen. Die fehlenden sind in den Startlöchern und ziehen bald nach.

Anne-Sophie Walt, Beat Lanzendorfer
Drucken
Teilen
Seit Sonntag ist der Gähwiler Skilift in Betrieb. Obwohl der Sonne Wolken und Nebel im Weg waren und das Thermometer Werte um den Gefrierpunkt anzeigte, ist die Anlage bereits am ersten Tag intensiv genutzt worden. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Seit Sonntag ist der Gähwiler Skilift in Betrieb. Obwohl der Sonne Wolken und Nebel im Weg waren und das Thermometer Werte um den Gefrierpunkt anzeigte, ist die Anlage bereits am ersten Tag intensiv genutzt worden. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Pünktlich zum Festtagsbeginn vor zwei Wochen war das Skifahren im oberen Toggenburg möglich. Im unteren Teil des Tales mussten sich die Skiliftbetreiber noch etwas in Geduld üben. Seit Sonntag stehen die Ampeln nun aber an fast allen Orten auf Grün.

Die Schneehöhe nimmt zwar nicht überall jenes Ausmass an, wie sie auf dem Chäserrugg angegeben wird (110 Zentimeter), für ein paar Schwünge reicht es aber allemal. Das «Toggenburger Tagblatt» hat sich bei den Skiliftbetreibern umgehört. Sie schätzen sich glücklich, dass das Weiss eingetroffen ist. Sie zeigen sich auch flexibel betreffend der Öffnungszeiten.

Gondelbahn Gamplüt – für alle etwas im Angebot

Auf dem Gamplüt sind täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr alle willkommen, ob tollkühne Extremsportler oder gemütliche Restaurantbesucher. Neben den märchenhaften Winterwanderwegen, locken die Betreiber mit Schlittelpisten von bis zu sechs Kilometer Länge für garantierten Schlittelspass.

www.gampluet.ch

Obertoggenburg – fast alle Anlagen sind in Betrieb

Das Toggenburger Skiparadies hat bereits fast alle Anlagen in Betrieb genommen und ist bereit für eine unvergessliche Skisaison. Die Schneehöhe in Wildhaus beträgt aktuell 45 Zentimeter, auf dem Chäserrugg liegen zurzeit sogar 110 Zentimeter. Dank 20 Zentimeter pulvrigem Neuschnee sind die Verhältnisse zum Skifahren ideal.

www.wildhaus.ch www.chaeserrugg.ch

Wolzenalp – genügend Schnee für den täglichen Betrieb

Seit dem vergangenen Wochenende hat das Skigebiet Wolzenalp seine Pforten nun auch für Wintersportlerinnen und Wintersportler geöffnet. Bei genügend Schnee sind die Anlagen täglich von 8.30 bis 16.15 Uhr in Betrieb. Zurzeit sind alle Lifte eingeschaltet und die Pisten befahrbar. Die Schneehöhe betrug heute zwischen 15 und 40 Zentimeter.

www.wolzen.ch

Skilift Tanzboden – das Nachtskifahren ist beliebt

Der Saisonstart des Skilifts Tanzboden war heute. Das Skigebiet hat täglich ab 9 Uhr geöffnet. Beim Nacht- skifahren besteht neu das Angebot, nebst einem Fondue im Skistübli auch ein feines Raclette im neuen Kiosk zu geniessen. Die Talabfahrt wird zukünftig nicht mehr präpariert sein.

www.skilift-tanzboden.ch

Skilift Hemberg – der Start ist geglückt

Betriebsleiter Hansueli Rechsteiner zeigt sich begeistert: «Wir hatten am Sonntag einen super Start mit sehr vielen Besuchern.» Er zeigt sich flexibel: «In dieser Woche läuft der Skilift von 13 bis 16.30 Uhr. Am Wochenende durchgehend ab 10 Uhr. Wenn die Verhältnisse so bleiben, drücken wir ab der kommenden Woche schon um 10 Uhr auf den Startknopf, weil bereits viele Schulen ihr Kommen angemeldet haben.

www.skilifthemberg.ch

Skilift Krinau – Gross und Klein sind willkommen

In Krinau kommen speziell Familien und Kinder auf ihre Rechnung. Der Betrieb läuft jeweils am Mittwochnachmittag sowie am Samstag und Sonntag von 13.30 bis 16.30 Uhr. Beliebt ist auch das Nachtskifahren (Freitag und Samstag jeweils von 19 bis 21.30 Uhr. Für Schulen und Vereine besteht überdies eine spezielles Pauschalangebot)

www.krinau.ch

Skilift Oberhelfenschwil – eine bald 50-jährige Tradition

Im Dorf an der Grenze zwischen Thur- und Neckertal feiert man im kommenden Jahr das 50-jährige Bestehen des Skiliftes. Vorher sind die Verantwortlichen glücklich über möglichst viel Schnee. Zurzeit kann von Montag bis Freitag von 13.15 bis 16.45 Uhr «gebügelt» werden. Am Wochenende ganztags. Nachtskifahren ist am Freitag und Samstag (19.30 bis 21.45 Uhr).

www.skilift-oberhelfenschwil.ch

Skilift Mosnang – in den Startlöchern

Noch ist er nicht in Betrieb, aber gemäss Martin Bollhalder, Präsident des Skilifts Hochwacht, dauert es nicht mehr lange: «Wir sind in den Startlöchern und wenn die Verhältnisse so bleiben, gehe ich davon aus, dass wir am Wochenende loslegen können.» Gemäss Betriebszeiten läuft der Skilift jeweils unter der Woche am Nachmittag. Samstag/Sonntag dann ganztags ab 9 Uhr.

www.mosnang.ch

Skilift Mogelsberg – in Betrieb seit Sonntag

Auch in Mogelsberg haben die Verantwortlichen auf das Weiss von oben sehr schnell reagiert und den Lift am Sonntag zum ersten Mal in Betrieb genommen. Nun läuft die Anlage in der Regel am Mittwochnachmittag sowie am Wochenende. Weitere Informationen sind der Website zu entnehmen.

www.mogelsberg.ch

Skilift Bächli Hemberg

Gemäss Hans Brunner ist der Skilift aktuell noch nicht in Betrieb. «Wir müssen die kommenden Tage abwarten.» Falls der Betrieb möglich ist, läuft der Lift jeweils am Mittwochnachmittag sowie am Wochenende. In den Sportferien dann jeweils täglich.

www.schneerde.ch

Skilift Degersheim – fast immer in Betrieb

Am Sonntag gestartet, gönnen sich die Verantwortlichen gemäss Präsident Urs Stutz kaum mehr eine Pause. «Der Skilift läuft ab sofort täglich von 9 bis 17 Uhr sowie von 19 bis 22 Uhr. Wir müssen dann reagieren, wenn wir Schnee haben», erklärt der Präsident mit einem Schmunzeln.

www.degersheim.ch