Töfffahrer stürzt in Mühlrüti nach Irrfahrt über ein Wiesenbord

Ein 29-jähriger konnte seinen Töff nach einem Ausflug auf ein Wiesenbord zwar auf die Strasse zurücklenken, dort stürzte er jedoch. Er musste ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Zuerst geriet ein 29-jähriger Töfffahrer auf die Wiese neben der Strasse, beim Zurücklenken auf diese stürzte er.

Zuerst geriet ein 29-jähriger Töfffahrer auf die Wiese neben der Strasse, beim Zurücklenken auf diese stürzte er.

Bild: Kapo SG (Mühlrüti, 22. September 2020)

(kapo/rus) Am Dienstagmittag, um 14 Uhr, ist ein 29-jähriger Mann mit seinem Töff auf der Staatsstrasse in Mühlrüti verunfallt. Der Töfffahrer war von der Passhöhe Hulftegg in Richtung Mühlrüti unterwegs.

Aus bisher ungeklärten Gründen kam sein Töff in einer Linkskurve von der Strasse ab, sodass der 29-Jährige das steile angrenzende Wiesenbord befuhr. Das berichtet die Kantonspolizei St.Gallen. Der Töfffahrer konnte sein Fahrzeug zurück auf die Strasse lenken, wo er dann jedoch stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht.

Aus der Luft wird die Irrfahrt deutlich sichtbar.

Aus der Luft wird die Irrfahrt deutlich sichtbar.

Bild: Kapo SG (Mühlrüti, 22. September 2020)