Tödlicher Arbeitsunfall in Ebnat-Kappel: Mann wird bei Reparaturarbeiten eingeklemmt und stirbt

In Ebnat-Kappel reparierte ein 55-Jähriger eine Maschine. Dabei wurde er aus bislang unbekannten Gründen von einem Lift eingeklemmt.

Hören
Drucken
Teilen
Die Rega stand am Freitagabend in Ebnat-Kappel im Einsatz – der Mann verstarb aber noch auf der Unfallstelle.

Die Rega stand am Freitagabend in Ebnat-Kappel im Einsatz – der Mann verstarb aber noch auf der Unfallstelle.

Symbolbild: Keystone

(kapo/rus) Am Freitagabend, kurz nach 18.45 Uhr, ist ein 55-jähriger Mann in einem Betrieb an der Industriestrasse in Ebnat-Kappel tödlich verunglückt. Er war mit Reparaturarbeiten an einer Maschine beschäftigt.

Aus bislang unbekannten Gründen fuhr ein Lift, welcher Lagerkisten auf ein Förderband verteilt, nach unten, als der Mann mit den Reparaturarbeiten beschäftigt war. Dabei wurde er eingeklemmt, wie die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung schreibt. Trotz Aufgebot des Rettungsdienstes und der Rega verstarb der 55-Jährige noch auf der Unfallstelle. Die genaue Unfallursache wird durch Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.