Stein: Zeugenaufruf: Auto kracht in einen Zaun – Fahrer entfernt sich von der Unfallstelle

Am Sonntagmorgen, kurz vor 04.50 Uhr, hat eine unbekannte Person mit einem Auto fast 60 Meter Zaun an der Strasse Mühlewies beschädigt. Der oder die unbekannte Autofahrer/in setzte die Fahrt vermutlich mit einem Renault oder Nissan fort, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Bild: Kapo

(kapo/uh) Eine unbekannte Person lenkte ein Auto, vermutlich einen Renault Kangoo, Renault Scenic oder Nissan Kubistar, von Neu St.Johann herkommend in Richtung Wildhaus, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung. Aus bisher ungeklärten Gründen kam das Auto von der Strasse ab und touchierte den Zaun am rechten Strassenrand.

Die unbekannte Person fuhr auf der dort befindlichen Grünfläche weiter, wodurch der Zaun abriss. Nach dem Vorfall setzte der oder die Autofahrer/in die Fahrt fort ohne den Schaden zu melden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Das Verursacherfahrzeug dürfte an der Front beschädigt sein und vermutlich fehlen beide Seitenspiegelkappen. Der oder die Autofahrer/in sowie Personen, welche Hinweise zum Unfallhergang oder dem gesuchten Auto der Marke Renault/Nissan machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, in Verbindung zu setzen.