Schülerin kracht mit Töffli in Ebnat-Kappel in ein Auto und muss mit der Rega ins Spital geflogen werden

Am Freitagmorgen kam es in Ebnat-Kappel auf einer Kreuzung zu einem Unfall. Eine 18-jährige Töfflifahrerin zog sich unbestimmte Verletzungen zu.

Ruben Schönenberger
Drucken
Teilen
An dieser Verzweigung kam es zum Unfall. (Bild: Kapo)

An dieser Verzweigung kam es zum Unfall. (Bild: Kapo)

(kapo/rus) Am Freitagmorgen, 9.20 Uhr, fuhr ein 68-jähriger Autofahrer von Ebnat-Kappel herkommend in Richtung Oberer Hüsliberg, als er an der Verzweigung Steinfelsstrasse/Rosenbüelstrasse seine Fahrt verlangsamte. Zur gleichen Zeit kam eine 18-jährige Schülerin auf einem Töffli von Nesslau in Richtung Wattwil fahrend zu der Verzweigung. Die Töfflifahrerin wollte diese als Vortrittsberechtigte passieren. Dabei kam es trotz Vollbremsung des 68-jährigen Autofahrers zur Kollision, bei der das Mofa in das Auto prallte, wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt.

Die 18-jährige Schülerin zog sich unbestimmte Verletzungen zu und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden. Am Auto sowie am Mofa entstand ein Sachschaden von über 4000 Franken.