Schon wieder ein Unfall auf der Wilerstrasse in Lütisburg Station

Zum zweiten Mal innert Wochenfrist kommt es in Lütisburg Station zu einem Unfall. Dieses Mal ging es glimpflicher aus.

Drucken
Teilen
In Lütisburg Station kam es auf der Wilerstrasse zu einem Unfall.

In Lütisburg Station kam es auf der Wilerstrasse zu einem Unfall.

Symbolbild: Kapo SG

(kapo/rus) Am späten Freitagabend, kurz nach 23 Uhr, ist es auf der Wilerstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein 37-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Langenrainstrasse in Richtung Verzweigung Wilerstrasse unterwegs. Dort bog er gemäss Kantonspolizei St.Gallen nach links auf die Wilerstrasse in Richtung Lütisburg ab.

Gleichzeitig waren ein 53-jähriger Mann und seine 44-jährige Beifahrerin in einem Auto auf der Wilerstrasse von Lütisburg in Richtung Bütschwil unterwegs. In der Folge kam es zur Kollision der beiden Autos. Beim Unfall verletzte sich die 44-jährige Beifahrerin leicht. Sie wurde von der Rettung ins Spital gefahren. Der entstandene Sachschaden beträgt über 20'000 Franken.

Schon am Dienstag war es in unmittelbarer Nähe zu einem Unfall gekommen, in dessen Folge die Strasse für zwei Stunden gesperrt werden musste.

Mehr zum Thema