Polizei sucht Zeugen nach Unfall in Hemberg

Gestern Mittwoch hat ein unbekannter Automobilist an der Bächlistrasse einen Unfall verursacht. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verliess er die Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei ist nach einem Unfall in Hemberg auf der Suche nach Zeugen.(Symbolbild: Susann Basler)

Die Kantonspolizei ist nach einem Unfall in Hemberg auf der Suche nach Zeugen.(Symbolbild: Susann Basler)

Ein unbekannter Autofahrer war gestern Mittwoch zwischen 21.30 und 21.50 Uhr mit einem blauen Wagen unterwegs von Hemberg in Richtung Bächli. Nach der Brücke Höhe Barenegg verlor der Lenker auf der leicht verschneiten Fahrbahn aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen, mutmasslich ein blauer Subaru, schleuderte über den Fahrbahnrand hinaus und prallte dort gegen ein Verkehrsschild und einen Stapel Baumstämme.

Am Unfallort konnten im fraglichen Zeitraum durch eine vorbeifahrende Auskunftsperson ein blauer Wagen und zwei junge Männer festgestellt werden. Demnach dürfte es sich beim Unfallfahrzeug um einen blauen Subaru Impreza, Baujahr 2006 oder 2007, gehandelt haben.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu diesem Unfall oder zum gesuchten Fahrzeuglenker oder dem Fahrzeug machen können, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Telefon 058 229 81 00, zu melden. (pd)