Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schmucki gibt Leitung der Clientis Bank Toggenburg überraschend ab

Gertrud Schmucki gibt noch diesen Sommer aus persönlichen Gründen die Leitung der Clientis Bank Toggenburg ab. Ihr Nachfolger steht bereits fest.
Ruben Schönenberger, Beat Lanzendorfer
Gertrud Schmucki leitet die Clientis Bank Toggenburg nur noch bis Ende Juli. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Gertrud Schmucki leitet die Clientis Bank Toggenburg nur noch bis Ende Juli. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Gertrud Schmucki gibt überraschend die Bankleitung der Clientis Bank Toggenburg ab. Das schreibt die Bank in einer Mitteilung. Schmucki bleibt der Bank in anderer Funktion erhalten. Wie diese genau aussieht, ist noch nicht bekannt. Mindestens bis Ende Oktober bleibt sie zudem Mitglied der Geschäftsleitung.

Unter der Leitung von Schmucki habe sich die Clientis Bank Toggenburg in den letzten fünfeinhalb Jahren erfolgreich weiterentwickelt, schreibt die Bank. Der Rücktritt als Vorsitzende der Geschäftsleitung habe ausschliesslich persönliche Gründe und mit dem Bankgeschäft nichts zu tun. «Die Führung einer Bank ist mit sehr viel Verantwortung verbunden. Diese möchte ich nun gerne abgeben.» Der Nachfolger ist bereits bekannt. Andreas Fässler übernimmt per 1. August die Bankleitung.

Nachfolger ist bereits in der Geschäftsleitung

Andreas Fässler übernimmt die Leitung der Clientis Bank Toggenburg ab 1. August (Bild: PD)

Andreas Fässler übernimmt die Leitung der Clientis Bank Toggenburg ab 1. August (Bild: PD)

Fässler ist seit September 2013 bei der Clientis Bank Toggenburg als Leiter Finanzieren tätig und nimmt bereits Einsitz in die Geschäftsleitung. Er kenne die regionalen Gegebenheiten bestens, schreibt die Bank in der Mitteilung weiter. Er bringe eine langjährige Kredit- und Führungserfahrung mit. Zudem werde er im laufenden Jahr eine Weiterbildung in Supervision, Coaching und Change Management abschliessen.

Der Wechsel von Schmucki zu Fässler bleibt indes nicht die einzige Änderung. Vizedirektor Marcel Eigenmann nehme ab November eine neue Herausforderung ausserhalb der Bank an. Der Verwaltungsrat bedauere die Austritte aus der Geschäftsleitung sehr, wie Präsident Ulrich Weber betont. Er sei aber überzeugt, dass mit Andreas Fässler ein bestens ausgewiesener Fachmann für den Vorsitz der Geschäftsleitung gewonnen werden konnte.

Mehr zum Thema

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.