Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

FDP Toggenburg wählt einen neuen Kassier

Die FDP-Regionalpartei Toggenburg überarbeitete an der Hauptversammlung im «Macherzentrum »in Lichtensteig ihre Statuten. Zudem war eine Ersatzwahl in den Vorstand nötig.
Martin Knoepfel
Tobias Kobelt ist neuer Kassier der FDP Toggenburg. (Bild: PD)

Tobias Kobelt ist neuer Kassier der FDP Toggenburg. (Bild: PD)

Die statutarischen Geschäfte gaben an der Hauptversammlung der FDP Toggenburg wenig zu reden. Die Mitglieder genehmigten den Jahresbericht des Präsidenten und die Rechnung 2018. Der Vorstand habe im letzten Jahr viel Grundlagenarbeit geleistet, sagte Präsident Simon Seelhofer unter anderem.

Zudem wählten die Mitglieder der FDP Toggenburg als Ersatz für Simon Krämer den Betriebsökonomen Tobias Kobelt zum Kassier. Er ist als Inhaber der «Lösungsstube» unternehmerisch tätig. Zudem ist er einer der Initianten des «Macherzentrums» in Lichtensteig.

Höhere Beiträge der Ortsparteien beschlossen

Sodann wurden die überarbeiteten Statuten der Regionalpartei genehmigt. Die Regionalpartei erhöht unter anderem den Beitrag der Ortsparteien von 9,60 auf 15 Franken pro Mitglied. Simon Seelhofer begründete die Erhöhung damit, dass die Regionalpartei wenig Reserven habe und dass Aufgaben auf die Regionalpartei verlagert worden sind. Als Beispiel nannte er den Internet-Auftritt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.