MOSNANG
Vor genau 100 Jahren geboren: Er kämpfte für die ländliche Bevölkerung und die Schwächeren

Wäre der Alttoggenburger alt Nationalrat Walter Hagmann nicht am 19. Januar 2004 verstorben, würde er genau heute seinen 100. Geburtstag feiern. Ein würdigender Blick zurück.

Elia Fagetti
Merken
Drucken
Teilen
Zwölf Jahre lang politisierte Walter Hagmann im Nationalrat.

Zwölf Jahre lang politisierte Walter Hagmann im Nationalrat.

Bild: PD

Während mehr als vier Jahrzehnten engagierte sich Walter Hagmann auf lokaler, kantonaler und nationaler Ebene in Behörden sowie Gremien. Er setzte sich für die ländliche Gegend und die Schwächeren der Gesellschaft ein.

Aber der Reihe nach: Geboren am 22. Juli 1921 in Mosnang, wuchs Walter Hagmann ebenda auf. Nach seiner Schulzeit arbeitet er in der Verwaltung und im Laden seiner Eltern. Nach dem Militärdienst erhielt er 1949 sein Kaufmännisches Diplom. In seiner Arbeit als Kaufmann für den genossenschaftlichen Dorfladen in Mosnang nahm er unter anderem Bestellungen für Dünger und Saatgut auf.

Ab 1963 im Nationalrat

Walter Hagmann entwickelte ein Gespür für die Bedürfnisse der ländlichen Bevölkerung und der Schwachen der Gesellschaft. 1953 wurde der CVP-Vertreter Gemeinderat in Mosnang, vier Jahre später schaffte er für das Alttoggenburg den Einzug in den St.Galler Kantonsrat. Diesem Gremium gehörte er bis 1972 an. Im Jahr 1963 kam das Nationalratsmandat dazu. Bis 1975 politisierte er in Bundesbern.

Zu Hagmanns wichtigsten Verdiensten gehören die Finanzierung von Meliorationsprojekten, die Erschliessung von Güterstrassen in entlegene Höfe mit Hilfe des Militärs und die Erhöhung der Familienzulagen und der Einkommensgrenze für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Kleinbauern.

Während 20 Jahren gehörte Walter Hagmann dem Vorstand der CVP-Kantonalpartei St.Gallen an. Während fast 20 Jahren war er zudem Präsident des Katholischen Bauernverbandes St.Gallen. Von 1976 bis 1992 amtete Walter Hagmann zudem als Hochschulrat an der Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften, heute HSG.