Mit mehr als Tempo 100 in Gähwil und Mosnang erwischt

Bei Verkehrskontrollen im Alttoggenburg erwischte die Kantonspolizei Auto- und Motorradfahrer, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. 

Martin Knoepfel/Kapo
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei führte am Donnerstag Geschwindigkeitskontrollen im Fürstenland und im Toggenburg durch. Das Foto zeigt nicht die im Text erwähnten Schnellfahrer.

Die Kantonspolizei führte am Donnerstag Geschwindigkeitskontrollen im Fürstenland und im Toggenburg durch. Das Foto zeigt nicht die im Text erwähnten Schnellfahrer.

(Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Donnerstagnachmittag führte die Kantonspolizei Zeit zwischen 13 Uhr und 17.30 Uhr Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen im Alttoggenburg durch. Dabei konnte ein 22-jähriger Raser sowie mehrere Schnellfahrer kontrolliert werden. Das teilte die Kantonspolizei gestern mit. 

Fast doppelt so rasch wie erlaubt

Kurz nach 14 Uhr wurde das Motorrad eines 22-jährigen Schweizers mit 145 Kilometern pro Stunde im Mosnanger Unterdorf gemessen. Der Raser musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Das Motorrad wurde sichergestellt. 

An der gleichen Stelle wurde das Auto eines 22-Jährigen mit 118 Kilometern pro Stunde gemessen. Erlaubt wären 80 Kilometer pro Stunde.

Zwei Schnellfahrer in Gähwil erwischt

Kurz nach 16.30 Uhr passierte das Auto einer 37-jährigen die Kontrollstelle an der Kirchbergstrasse in Gähwil mit 112 Kilometern pro Stunde statt der erlaubten 80 Kilometer.

Rund eine halbe Stunde später wurde das Auto eines 28-Jährigen sogar mit 124 Kilometern pro Stunde gemessen. Dem Mann wurde der Führerschein auf der Stelle abgenommen.