Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Legenden und Evergreens: SRF sendet Unterhaltungsshow live aus Alt St.Johann

Am Samstag, 14. September, sendet das Schweizer Fernsehen die Sendung «SRF bi de Lüt – Live» aus Alt St.Johann. Auftreten werden bekannte Gesichter aus dem Toggenburg, das Fernsehen bringt aber auch Tipps aus der Region in die Schweizer Stuben.
Sabine Camedda
«SRF bi de Lüt – Live » wird vom Platz vor der Propstei in Alt St.Johann gesendet. (Bild: PD)

«SRF bi de Lüt – Live » wird vom Platz vor der Propstei in Alt St.Johann gesendet. (Bild: PD)

Am Samstag, 14. September, um 20.10 Uhr gehen auf dem Festplatz vor der Propstei in Alt St.Johann die Scheinwerfer und Kameras an. Moderator Nik Hartmann begrüsse in der bekannten Ski- und Wanderregion Toggenburg prominente Gäste, schreibt SRF in einer Medienmitteilung. Die grosse Open-Air-Unterhaltungsshow bringe interessante Gäste, viele Emotionen und musikalische Unterhaltung vor der malerischen Kulisse der Propstei in die Schweizer Stuben, heisst es weiter.

Maria Walliser. (Bild: PD)

Maria Walliser. (Bild: PD)

Zu den Gesprächspartner von Nik Hartmann gehören mit Schwingerkönig Nöldi Forrer und Ex-Skirennfahrerin Maria Walliser zwei Personen, die als Botschafter für die Tourismusregion Toggenburg unterwegs waren.

Nöldi Forrer nimmt im Rahmen der Fernsehsendung das Publikum mit auf eine Reise an die liebsten Orte seiner Kindheit – unter anderem an seinen persönlichen «Kraftort», weit ab von der Zivilisation. Maria Walliser versucht zu erklären, das die Region Toggenburg und ihre Menschen so besonders macht.

Wahre und abenteuerliche Geschichten

Die Macher der Fernsehsendung richten die Kamera auch auf weniger bekannte Toggenburger. Sie erzählen die Geschichte von Johannes Seluner, um den sich viele Geschichten und Legenden ranken. Eine Heimat im Toggenburg fand auch Peter Diener. Er flüchtete in den 1950er Jahren aus der DDR und kam nach Wildhaus. Er stieg in seinem Leben auf viele Berggipfel, unter anderem gelang ihm die Erstbesteigung des Dhaulagiri.

Platz in der Sendung finden auch das Puppentheater in Wildhaus und drei Personen, die bei ihrer Arbeit nur mit viel Ruhe und Geduld ans Ziel kommen. Marianne Schönenberger fertigt traditionelle Scherenschnitte, Thomas Stadelmann ist Käser und gewann schon mehrere Auszeichnungen, und schliesslich die Seifenblasen-Künstlerin Nicky Viva.

Musikalische Überraschungen

Willi Valotti. (Bild: Christina Brunner)

Willi Valotti. (Bild: Christina Brunner)

Als musikalische Gäste sind Francine Jordi, die Gruppe Heimweh und der Akkordeonist Willi Valotti mit seiner Wyberkapelle eingeladen. Und auch Grill-Ueli wird seinen Auftritt haben. Auf das Publikum in Alt St.Johann wartet eine spezielle Aufgabe, die innerhalb der Sendezeit erfüllt werden muss.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.