Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mehr als doppelt so schnell als erlaubt: Raser fährt mit 163 km/h über den Ricken

Erlaubt gewesen wären 80 Stundenkilometer. Ein 22-Jähriger fuhr auf der Rickenstrasse mit 163 Stundenkilometern. Sein Auto wurde sichergestellt.
Zu schnell über den Ricken. Ein Autofahrer wurde mit 163 km/h gemessen. (Symbolbild: Olivier Le Moal)

Zu schnell über den Ricken. Ein Autofahrer wurde mit 163 km/h gemessen. (Symbolbild: Olivier Le Moal)

(kapo/rus) Am Donnerstagabend hat die Kantonspolizei St.Gallen an der Rickenstrasse in Ricken Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Im Ausserortsbereich, in dem eine Maximalgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern gilt, wurde ein 22-Jähriger mit einer Geschwindigkeit von 163 Stundenkilometern gemessen, so die Kantonspolizei St.Gallen.

Der Raser musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Das Auto wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen sichergestellt. Mit 120 Stundenkilometern passierte ein weiteres Auto die Kontrollstelle. Der 32-jährige Fahrer von diesem Auto musste seinen Führerausweis ebenfalls abgeben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.