Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lichtensteig steht einen Tag lang im Zeichen der Nostalgie

Seit 2014 werden der Fotoflohmarkt und das Drehorgeltreffen im Städtli gemeinsam durchgeführt. In diesem Jahr findet der Nostalgietag am Sonntag, 29. September, von 9 bis 16 Uhr statt.
Ruben Schönenberger
Ein Teil des Nostalgietags ist der Fotoflohmarkt. (Bild: Sascha Erni)

Ein Teil des Nostalgietags ist der Fotoflohmarkt. (Bild: Sascha Erni)

«Ein historisches Städtli voller Nostalgie» verspricht der Verkehrs- und Kulturverein Lichtensteig, der als Organisator auftritt. An den Marktständen sollen Kameras, Fotoraritäten und alte Postkarten zu sehen sein, in den Gassen werden Drehorgeln zu sehen und zu hören sein. Auch Oldtimer können besichtigt werden.

Begleitet wird der Nostalgietag von zwei Fotoausstellungen. Eine im Veranstaltungslokal von «Behind the Bush Productions» unterhalb der Städtlimauern. Fünf Fotografen von drei Kontinenten zeigen dort Bilder unter dem Motto «Welt im Wandel». Geöffnet ist die Ausstellung von 10 bis 18 Uhr, um 14 Uhr findet eine musikalisch-literarische Führung statt. Der Eintritt ist frei.

Drei fotografische Zeitalter

In der zweiten Ausstellung werden im Rathaus für Kultur drei fotografische Zeitalter gegenübergestellt, immer mit dem Blick auf Lichtensteig. Aus der Sammlung von Zora Debrunner werden Postkarten gezeigt, die im späten 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts mit analogen Mittel- und Grossformat-Kameras gemacht wurden. Aus der Sammlung von Rolf Geiger werden Dias des späten 20. Jahrhunderts gezeigt, die den beginnenden Boom der Freizeitfotografie nachzeichnen. Die moderne, digitale Fotografie schliesslich wird in Bilder von Sascha Erni gezeigt.

Wegen des Nostalgietags kommt es im Städtli von 12 bis 18 Uhr zu Strassensperrungen und Parkverboten. So ist die Hauptgasse zwischen Loretostrasse und Verzweigung Neugasse inklusive der Verbindung zwischen Haupt- und Hintergasse gesperrt. In diesem Bereich und auf dem Goldenen Boden, in der Hintergasse und auf dem Viehmarktplatz besteht ein Parkverbot. Eine Umleitung ist signalisiert und führt über die Gerbestrasse und die Bahnhofstrasse.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.