Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kultur in Mogelsberg setzt im ersten Halbjahr vermehrt auf Musik

Bald beginnt das neue Programm von «Kultur in Mogelsberg» im Saal des Gasthauses Rössli. Im ersten Halbjahr 2019 liegt der Schwerpunkt auf musikalischen Darbietungen mit internationalem Flair.
Anina Rütsche
Die Veranstaltungen von Kultur in Mogelsberg finden im Gasthaus Rössli statt. (Bild: Anina Rütsche)

Die Veranstaltungen von Kultur in Mogelsberg finden im Gasthaus Rössli statt. (Bild: Anina Rütsche)

Sechs Künstler oder Formationen gastieren zwischen Januar und Juni im «Rössli»-Saal in Mogelsberg. Möglich macht dies der Verein «Kultur in Mogelsberg», der seit 1985 besteht und auch ausserhalb des Toggenburgs für sein vielfältiges Kleinkunst-Angebot bekannt ist.

Insgesamt sieben Veranstaltungen gehen zwischen Januar und Juni über die Bühne – einmal handelt es sich um einen Doppelauftritt. «Der Schweizer Akkordeonvirtuose Goran Kovacevic tritt gleich zweimal mit der Gruppe Baro Drom Orkestar aus Florenz bei uns auf, nämlich am 22. und am 23. Februar», sagt Elfie Wälly, die gemeinsam mit Monica Auer fürs Programm verantwortlich ist. «Dies, weil wir besonders viele Besucherinnen und Besucher erwarten.» Elfie Wälly weiss aus Erfahrung, dass Goran Kovacevics Musik beim Publikum von «Kultur in Mogelsberg» beliebt ist. «Als er letztmals im Gasthaus Rössli auftrat, war die Warteliste aussergewöhnlich lang», erinnert sie sich. Aus Platzgründen hätten die Macher von «Kultur in Mogelsberg» ausnahmsweise nicht alle Anmeldungen berücksichtigen können.

Bei den Veranstaltungen im kommenden Februar werden Klänge aus Armenien, Griechenland, Italien, Israel, Serbien, Afrika und der Türkei zu hören sein. In der Vorankündigung ist von einem «Feuerwerk traumhafter Melodien mit explosiven und energischen Rhythmen» die Rede.

Ein internationaler Saisonbeginn

Die beiden Abende mit Goran Kovacevic und dem Baro Drom Orkestar sind allerdings bereits Anlass Nummer zwei im aktuellen Programm von «Kultur in Mogelsberg». Los geht es schon am Samstag, 19. Januar, mit der Band Suma Covjek und ihrer Darbietung «No Man’s Land». «Suma Covjek räumen mit allen Klischees über klassischen Balkanpop auf», steht in der Vorschau. Es handelt sich hierbei um zehn Männer mit schweizerisch-bosnisch-algerischen Wurzeln, die auf Kroatisch, Arabisch, Englisch, Französisch und Spanisch singen. «Diese Truppe fühlt sich in verschiedenen Musikstilen zu Hause – sie wird Balladen, Pop, Rock, Rap und Bläsersolos nach Mogelsberg bringen», sagt Elfie Wälly.

Cabaret mit «Nagelritz» und sizilianische Klänge

Die erste Cabaret-Veranstaltung im ersten Halbjahr findet ausnahmsweise nicht an einem Samstag, wie sonst bei «Kultur in Mogelsberg» üblich, sondern an einem Freitag statt. Es ist der Abend am 29. März mit «Nagelritz» aus Deutschland unter dem Motto «Modernes Seemannsgarn». Elfie Wälly sagt: «Es lohnt sich besonders, diesen Anlass mit Dirk Langer alias Nagelritz zu besuchen, da das Programm gespickt ist mit frechem Augenzwinkern, mit skurrilen Geschichten und sehnsüchtig machender Seemannsmusik auf nie dagewesene Weise.»

Von Deutschland nach Italien, genauer gesagt nach Sizilien, geht es am Samstag, 27. April, mit Sorelle Prestigiacomo e Claudia Sala. Dies sind drei junge, talentierte Sängerinnen, die bereits zum zweiten Mal nach Mogelsberg kommen – im vergangenen Jahr waren sie gemeinsam mit dem Cantautore Pippo Pollina im «Rössli». Elfie Wälly erklärt: «Jene Tour verlief so erfolgreich, dass die Frauen nun ihr eigenes Programm zusammengestellt haben, das sie mit dem Gitarristen Gianluca Calivà darbieten.»

Nach langer Pause sind die «Lufthunde» zurück

Im Mai dreht sich erneut alles um Comedy, denn Ueli Bichsel und Marcel Joller Kunz, bekannt als «Die Lufthunde», kommen nach Mogelsberg. «Nach einer zehnjährigen Pause sind die beiden endlich wieder unterwegs und sorgen für beste Unterhaltung», schwärmt die Programmverantwortliche. «Die zwei Clowns halten uns den Spiegel vor und entlarven, wie unbedeutend vieles in unserem Leben ist.»

Der Vorstand von «Kultur in Mogelsberg» mit Elfie Wälly (Mitte) und Ralph Jaegle (vorne rechts) holt regelmässig Musiker und Kabarettisten ins Toggenburg. (Stand: Mitte 2018). (Bild: PD)

Der Vorstand von «Kultur in Mogelsberg» mit Elfie Wälly (Mitte) und Ralph Jaegle (vorne rechts) holt regelmässig Musiker und Kabarettisten ins Toggenburg. (Stand: Mitte 2018). (Bild: PD)

Den Abschluss des ersten Halbjahres bildet der Auftritt der stimmgewaltigen Sängerin Nicole Bernegger mit «Soul Revisited». Ihr Konzert findet am Samstag, 15. Juni, statt. Nicole Bernegger gewann 2013 die Castingshow «The Voice of Switzerland». «Nach ihren Tourneen im grösseren Rahmen wird der Auftritt im vergleichsweise kleinen Saal sicher etwas ganz Besonderes», meint Elfie Wälly. An jenem Abend werde Nicole Berneggers geliebter Sixties-Soul mit Hammond-Orgel und Kontrabass im Zentrum stehen.

Unterstützung von verschiedenen Seiten

Nicht nur Elfie Wälly, sondern auch die anderen Engagierten aus dem Vorstand – Claudia Weil, Ursula Ehrler, Barbara Fust, Beatrice Sutter, Monica Auer und Ralph Jaegle – freuen sich schon sehr auf den Beginn der neuen Saison. Präsident Ralph Jaegle weist auf die Möglichkeit hin, Mitglied von «Kultur in Mogelsberg» zu werden. «Mitglieder erhalten einen Rabatt von fast 20 Prozent auf den Eintrittspreis, dies mit einem bescheidenen Jahresbeitrag von 40 Franken für Einzelpersonen, 70 Franken für Paare und 120 Franken für Firmen», erklärt er.

Neben den Mitgliedern, dem Publikum und dem Team des «Rössli» seien es aber auch Organisationen wie die Kulturförderung Kanton St.Gallen, Kultur Toggenburg, Migros Kulturprozent und Pro Helvetia, welche die Anlässe von «Kultur in Mogelsberg» möglich machten.

Hinweis

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 20.15 Uhr, Türöffnung um 19.30 Uhr. Ab 17.30 Uhr wird im Gasthaus ein Kulturmenu angeboten.
Reservationen:
www.kultur-mogelsberg.ch
www.roessli-mogelsberg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.