Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kleines Paradies: Wenn Blicke in die Ferne schweifen

Der Talboden hat durchaus seine Reize, es lohnt sich aber immer wieder, den Aufstieg auf einen Hügel zu machen. Beispielsweise auf der Sonnenseite bei Ebnat-Kappel.
Sabine Schmid
Auf den Toggenburger Höhen haben die Menschen einen weiten Blick über die Hügellandschaft. (Bild: Sabine Schmid)

Auf den Toggenburger Höhen haben die Menschen einen weiten Blick über die Hügellandschaft. (Bild: Sabine Schmid)

Die Landschaft des Toggenburg ist sehr unterschiedlich. Im oberen Teil der Thur sind die Berge hoch, rau und felsig grau. Je weiter man dem Flussverlauf folgt, desto mehr verwandelt sich die Höhe in liebliche Hügel, grün überwachsen mit Wiesen und Wäldern.

Es liesse sich nun streiten, was schöner ist. Der Vorteil des kleinen Paradieses, das hier vorgestellt wird, ist, dass man beides geniessen kann. Wer den Kopf nach links dreht, sieht den Säntis und die Churfirsten. Dreht man den Kopf nach rechts, rückt die Hügellandschaft in Richtung Ricken und Toggenburg abwärts ins Blickfeld.

Kleines Paradies: Hüsliberg, Ebnat-Kappel

Der Punkt mit dem kleinen, selbstgebauten Bänkli unter der grossen Linde liegt im Hüsliberg oberhalb Ebnat-Kappel. Weil diese Bezeichnung in der Streusiedlung wenig konkret ist, noch eine Präzisierung: Vom «Rössli» geht es weiter hoch, dann die erste Abzweigung der geteerten Strasse links, bis der Blick frei übers Tal schweifen kann. Übrigens sei hier noch erwähnt, dass in diesem kleinen Paradies der Alltag wirklich weit weg ist. Auf dem Weg konnte ich längere Zeit ein Reh beim Äsen beobachten. Es schien sich davon nicht beeindrucken zu lassen.

Wo sind Ihre kleinen Paradiese?

Talauf, talab existieren im Toggenburg zahlreiche kleine Paradiese. Die Redaktion des «Toggenburger Tagblatts» beschreibt in dieser Sommerserie die eigenen, welche sind Ihre? Lassen Sie es uns wissen unter facebook.com/toggenburgertagblatt oder per E-Mail an redaktion@toggenburgmedien.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.