Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kirchberg verliert seine Direktverbindung via Toggenburgerstrasse zum Bahnhof Wil

Eine neue Buslinie verbindet künftig das Wiler Lindenhof-Areal mit Rickenbach und Stelz. Kirchberger und Gähwiler müssen umsteigen.
Beat Lanzendorfer
Die Buslinie 732 – Gähwil-Kirchberg-Wil – gelangt ab Fahrplanwechsel 2021 nicht mehr via Toggenburgerstrasse (rechts) zum Bahnhof. Die Busse nehmen im Zentrum von Rickenbach den Weg Richtung Wilen- (links) und Glärnischstrasse.Bild: Beat Lanzendorfer

Die Buslinie 732 – Gähwil-Kirchberg-Wil – gelangt ab Fahrplanwechsel 2021 nicht mehr via Toggenburgerstrasse (rechts) zum Bahnhof. Die Busse nehmen im Zentrum von Rickenbach den Weg Richtung Wilen- (links) und Glärnischstrasse.Bild: Beat Lanzendorfer

Auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2020 soll in Wil ein neues Buskonzept zum Zug kommen. Die definitive Umsetzung des Buskonzepts Wil 2021 (siehe Kasten) wurde vom Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons St.Gallen für mindestens fünf Jahre beschlossen.

Eine neue Buslinie 731 soll das Gewerbegebiet Stelz besser an den öffentlichen Verkehr anbinden. Diese Buslinie soll über die Toggenburgerstrasse in Wil führen. Die bisherige Buslinie 732, die von Gähwil und Kirchberg über den Stelz und Rickenbach nach Wil führt, wird neu über die Glärnischstrasse geführt. Die Fahrzeit von 23 Minuten (Gähwil-Wil) beziehungsweise 16 Minuten (Kirchberg-Wil) soll keine wesentliche Veränderung erfahren.

Kein direkter Anschluss mehr via Toggenburgerstrasse

Durch die Einführung einer neuen Buslinie ergeben sich Vorteile im auf Kirchberger Gemeindegebiet liegenden Gewerbegebiet Stelz. Für die Fahrgäste aus Kirchberg und Gähwil bedeutet die neue Linienführung zudem eine bessere Fahrplanstabilität, stellt der Kanton in Aussicht. Allerdings entfällt die Direktverbindung von Gähwil und Kirchberg via Toggenburgerstrasse zum Bahnhof Wil. Gähwiler oder Kirchberger Schülerinnen und Schüler, welche die Berufsschule im Lindenhof besuchen, müssen einen längeren Fussmarsch ab der Glärnischstrasse in Kauf nehmen oder in Rickenbach umsteigen, um auf die Linie 731 zu wechseln.

Es drohen allerdings lange Wartezeiten. Die Gemeinde Kirchberg schreibt in ihrer heutigen Ausgabe des «Gmeindsblatt» von einer elfminütigen Wartezeit, welche Fahrgäste in Kauf nehmen müssen, die in Rickenbach zur Linie 731 umsteigen möchten. Der Kanton weist in diesem Zusammenhang auf die Zahlen hin, welche aus seiner Sicht die Streichung der Direktverbindung via Toggenburgerstrasse rechtfertigen. Demnach wies die Bushaltestelle Lindenhof bei einer täglichen Busbesetzung von rund 850 Fahrgästen 35 Ein- und Aussteiger aus Richtung Rickenbach/Kirchberg auf.

Gemeinderat wollte Linienführung beibehalten

Trotzdem dürfte das Nichtanfahren des Bildungszentrums einer der Gründe gewesen sein, weshalb sich der Kirchberger Gemeinderat für eine Beibehaltung der bisherigen Linienführung der Linie 732 über die Toggenburgerstrasse ausgesprochen hat. Das Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons St.Gallen hat sich in der Gesamtinteressenabwägung dennoch für die geänderte Linienführung via Glärnischstrasse entschieden.

Begründet wird dies mit der besseren Erschliessung der Glärnischstrasse durch die Linie 732 sowie jener des Stelz und von Rickenbach mit seinem Einkaufszentrum durch die neue Linie 731. Im Weiteren erhalten die Einwohner entlang der Toggenburgerstrasse neu ganztägig einen Viertelstundentakt (bisher Halbstundentakt).

Ab Fahrplanwechsel im Dezember 2019 ist allerdings bereits jetzt ein 10/20-Minuten-Takt in der Hauptverkehrszeit vorgesehen. Ab 2021 soll sich für die Haltestellen Rickenbach Zentrum und Rickenbach Breite die zeitliche Verfügbarkeit in der Hauptverkehrszeit sogar zu einem 10-Minuten-Takt verbessern.

Umsetzung erfolgt auf den Fahrplanwechsel 2021

Die Umsetzung des Buskonzeptes Wil 2021 erfolgt auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2020. Bis zu diesem Zeitpunkt soll im Gewerbegebiet Stelz auch eine neue Bushaltestelle an der Fürstenlandstrasse erstellt werden.

Die Projektierung erfolgt in diesem Jahr, sodass die einmaligen Kosten in das Budget 2020 aufgenommen werden können. Aus dem Buskonzept Wil 2021 und der zusätzlichen Haltestelle im Gewerbegebiet Stelz ergeben sich zusätzlich zu den Baukosten der Haltestelle jährlich wiederkehrende Mehrkosten von rund 32000 Franken.

Nötige Strassenverlegung im Gebiet Stelz wird realisiert

Die neue Linie 731 soll im Stelz via Stelz-, Fürstenland- und Ringstrasse verkehren. Das ist allerdings nur möglich, wenn die vorgesehenen Neubauten und die dadurch nötige Strassenverlegung rechtzeitig abgeschlossen werden können. Sollten die Bauarbeiten nicht rechtzeitig zum Abschluss kommen, wird der Bus der Linie 731 provisorisch über die bestehende Ringstrasse wenden.

Buskonzept Wil 2021

Die Strassen in und um Wil sind während der Hauptverkehrszeiten chronisch verstopft. Dies hat Auswirkungen auf das Busnetz, welches eine hohe Verspätungsanfälligkeit aufweist. Deshalb wurde das Buskonzept Wil 2021 erarbeitet, welches zum Ziel hat, Massnahmen zu erarbeiten, um die Betriebsqualität der Stadtbuslinien zu verbessern.

Kernelement des Konzepts sind entspannte Fahrpläne und sichere Anschlüsse beim Bahnhof Wil. Weiter beinhaltet dieses eine höhere Verfügbarkeit der Busse, kürzere Reisezeiten sowie ein für alle verständliches Liniennetz. Eine der Optimierungen betrifft die bisher nicht mit dem öffentlichen Verkehr erschlossene Glärnischstrasse. Dies soll mit der bestehenden Regionallinie 732 Wil Bahnhof – Gähwil erfolgen.

Ein weiterer Punkt ist die Überprüfung beim Abend- und Wochenendangebot. Während ersteres als zweckmässig beurteilt wird, besteht für das Wochenende Handlungsbedarf. Allerdings müssen dafür die gesetzlichen Zielvorgaben erreicht werden, weil der bisherige Versuchsbetrieb nicht den notwendigen Kostendeckungsgrad erreicht hat. (bl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.