Kirchberg: Auto nach Kollision gekippt

Gestern Dienstagnachmittag ist es auf der Wilerstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein Auto ist dabei auf die Seite gekippt.

Drucken
Teilen
Das Auto des 44-Jährigen kippte zur Seite und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. (Bild: Kapo St.Gallen)

Das Auto des 44-Jährigen kippte zur Seite und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. (Bild: Kapo St.Gallen)

Ein 44-jähriger Autofahrer fuhr gestern Nachmittag um 16.15 Uhr von Bazenheid Richtung Wil. Wie Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, bemerkte er auf Höhe Cholberg zu spät, dass eine 27-jährige Autofahrerin vor ihm anhielt, um links abzubiegen. Durch die daraufhin folgende Auffahrkollision stürzte das Auto des 44-Jährigen zur Seite. Sowohl der 44-Jährige als auch die 27-Jährige zogen sich beim Unfall eher leichte Verletzungen zu und suchten selbständig einen Arzt auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von über 20'000 Franken. (pd)