Kinderfasnacht: Nesslau wird zum Olympischen Dorf

Seit den 70er-Jahren findet in Nesslau die Kinderfasnacht mit Umzug und anschliessendem Maskenball für die Kleinen statt. Das diesjährige Motto «Olympia» gab viel Freiraum für die Kostümierung.

Fränzi Göggel
Merken
Drucken
Teilen
Die Mädchen sind wacker mitgelaufen und geniessen ihren Zvieri. (Bild: Fränzi Göggel)

Die Mädchen sind wacker mitgelaufen und geniessen ihren Zvieri. (Bild: Fränzi Göggel)

Um eine rege Teilnahme an den Fasnachtsanlässen im Dorf zu garantieren, bestimmt das Fasnacht OK zusammen mit dem Turnverein Nesslau jedes Jahr ein Motto, das für alle gilt. «So haben Erwachsene und Kinder dieselben Vorgaben und man braucht nur ein Kostüm, das vereinfacht das Ganze. Sogar die Primarschule, die eine eigene Fasnacht organisiert, übernimmt das Motto», berichtet Karin Frei. Im Kinderfasnachtkomitee Nesslau-Neu St.Johann sind Frauen aktiv, die sich mit viel Herzblut engagieren.

Die Mütter nehmen sich viel Zeit zum Basteln und Nähen origineller Gewänder, die von ihren Kindern am Umzug stolz präsentiert werden.

Und immer wieder erwischt es einen

Die Masken finden sich beim Johanneum ein, ehe sie die eineinhalb Kilometer lange Route bis zum Bauamt Berstel beginnen. Spielfreudig führt die Guggenmusik Lutere Gugger Obertoggenburg den Umzug an. Zwei quirlige Butzis mit Schweinchenmaske und farbiger Perücke locken die Autofahrer des stehenden Gegenverkehrs mit süssen Leckereien. Sehr zur Freude der beiden fällt mancher auf den uralten Trick herein. Die Seitenscheibe des Autos bewegt sich nach unten, und schwupps fliegt eine Handvoll Konfetti in den Wagen- und das Butzi mit der Süssigkeit verschwindet mit lautem Gelächter auf Nimmerwiedersehen.

Klebriges aus der Sprühdose ist der Hit. (Bild: Fränzi Göggel)

Klebriges aus der Sprühdose ist der Hit. (Bild: Fränzi Göggel)

Mehrere Gruppen und Einzelmasken nehmen am Umzug teil. Oft sind es Familien oder die Bewohner von Wohnquartieren, die getreu dem Motto als Fraktion mitlaufen. Nebst Prinzessinnen und Käferchen, Cowboys und Ungeheuern sieht man im Getümmel Sportreporterin Steffi Buchli und Ex-Skirennfahrerin Sonja Nef. Aus Jamaika angereist sind die Bobfahrer von Cool Runnings und damit es länger geht, verteilt die Ovomaltine Gruppe Schöggeli. Die meist älteren Zuschauer am Strassenrand werden von den Kindern reich beschenkt.

Glücklich kommen die Knirpse im Werkhof an und werden nach dem Guggenkonzert mit Wienerli und Brot verwöhnt. Im Zelt geht’s dann für die Kleinen mit Rambazamba weiter. «Es macht Spass, den Umzug und den Kindermaskenball zu organisieren», schwärmt Karin Frei von «ihrer» Kinderfasnacht und erwähnt, dass es ohne die Unterstützung der Raiffeisenbank und freiwilligen Helfern nicht möglich wäre, solch einen Anlass zu stemmen. Für sie ist es die letzte Kinderfasnacht: «Ich bin 2002 ins OK eingetreten, nun ist es Zeit, für andere Platz zu machen.»

So sieht Fasnacht im Toggenburg aus

Bevor Chläus Schönenberger das Amt an seinen Nachfolger Thomas Näf übergibt, behält er im Zylinder oben noch die Übersicht. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
99 Bilder
Mit dem «Trumpeltier» bringt die 3. Real Mosnang neuen Stoff in den Schulalltag. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Ein mögliches Windrad auf dem Älpli beschäftigt auch in Mosnang. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse der Primarschule bewegen sich im Weltall. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Traditionsgemäss präsentiert sich die Guggemusig Moslig am Fasnachtsumzug jeweils im neuen Outfit. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Starker Auftritt am Mosnanger Fasnachtsumzug. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Ob Christian von Libingen mit Christina von Dreien verwandt ist? (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Auch die Kleinsten waren am Umzug in Mosnang dabei. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)
Zwei «schwarze Peter»: Lütisburgs Gemeindepräsidentin Imelda Stadler und Iago. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Der Verkehrsverein Lütisburg nahm sich dem Blitzer an, der während Wochen an der Hauptstrasse Richtung Bütschwil stand und die Verkehrsteilnehmer zum korrekten Fahnren anhielt. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Als Grossvater Heuwagen, wurde am Lütisburger Umzug Donald Trumps Mauerbau auf die Schippe genommen. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Die Kleinsten durften am Fasnachtsumzug in Lütisburg nicht fehlen. Die Spielgruppe war als «Löwebandi» unterwegs. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Disi und Tamara von den «Gräppälä-Schränzer» sind in Lütisburg in Fasnachtsfieber. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Früh übt sich auch in Lütisburg, wer ein grosser Gugger werden möchte. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Knallfrösche waren auch in Lütisburg auf der Suche nach der Prinzessin. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Stammgäste am Lütisburger Fasnachtsumzug: Die Trychler Fründä aus Mosnang. (Bild: Beat Lanzendorfer, 2. März 2019)
Die «Trychler Fründä Moslig» führten den kleinen aber feinen Kinderumzug in Ebnat-Kappel an. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Ob Pingu zum Skifahren wohl Richtung Tanzboden unterwegs ist? (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Sie werden dem «American Dream» gerecht und leben ihn, zumindest während der fünften Jahreszeit in Ebnat-Kappel. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Mit ihrer Spielfreude bereicherten die Lutere Gugger Obertoggenburg den Ebnat-Kappler Umzug wesentlich. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Die Lutere Gugger begeisterten in Ebnat-Kappel auch mit Evolutionen. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Auch dieses Bild gehört unweigerlich zu ihm, dem amerikanischen Traum, der in Ebnat-Kappel gelebt wurde. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Zumindest eine kleine Hexenfamilie durfte im Umzug in Ebnat-Kappel natürlich nicht fehlen. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
«S’ Waldhötte Team» mit Vollgas Party und Konfettikanone, die aus dem Hinterhalt abgefeuert wurde, am Ebnat-Kappler Umzug. (Bild: Peter Jenni, 2. März 2019)
Die Schnitzelbankgruppe Passwit-Tröller stammt aus Mühlrüti. (Bild: Fränzi Göggel, 28. Februar 2019)
Die Schnitzelbankgruppe Passwit-Tröller stammt aus Mühlrüti. (Bild: Fränzi Göggel, 28. Februar 2019)
Manche Zuschauer hielten das Gschehen am Städtli-Monster in Lichtensteig mit ihren Smartphones fest. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Die Uzepatscher aus Uzwil beteiligten sich lautstark am Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Die Dicker Gugge war am Städtli-Monster in Lichtensteig mit von der Partie. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
In der Lichtensteiger Kalberhalle ging das bunte Treiben des Städtli-Monsters weiter. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
In der Lichtensteiger Kalberhalle ging das bunte Treiben des Städtli-Monsters weiter. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Städtli-Monster in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni, 28. Februar 2019)
Die Fasnacht Müselbach – hier die Kinderfasnacht am Donnerstagnachmittag – stand unter dem Motto «Tierisch guet». (Bild: Beat Lanzendorfer, 28. Februar 2019)
Die Fasnacht Müselbach – hier die Kinderfasnacht am Donnerstagnachmittag – stand unter dem Motto «Tierisch guet». (Bild: Beat Lanzendorfer, 28. Februar 2019)
Die Fasnacht Müselbach – hier die Kinderfasnacht am Donnerstagnachmittag – stand unter dem Motto «Tierisch guet». (Bild: Beat Lanzendorfer, 28. Februar 2019)
Die Fasnacht Müselbach – hier die Kinderfasnacht am Donnerstagnachmittag – stand unter dem Motto «Tierisch guet». (Bild: Beat Lanzendorfer, 28. Februar 2019)
Die Fasnacht Müselbach – hier die Kinderfasnacht am Donnerstagnachmittag – stand unter dem Motto «Tierisch guet». (Bild: Beat Lanzendorfer, 28. Februar 2019)
Der Fasnachtsumzug in Lichtensteig gehörte den Kindern. (Bild: Christiana Sutter, 24. Februar 2019)
Der Fasnachtsumzug in Lichtensteig gehörte den Kindern. (Bild: Christiana Sutter, 24. Februar 2019)
Der Fasnachtsumzug in Lichtensteig gehörte den Kindern. (Bild: Christiana Sutter, 24. Februar 2019)
Der Fasnachtsumzug in Lichtensteig gehörte den Kindern. (Bild: Christiana Sutter, 24. Februar 2019)
Die Fasnacht Bütschwil stand unter dem Motto China. (Bild: Beat Lanzendorfer, 23. Februar 2019)
Die Fasnacht Bütschwil stand unter dem Motto China. (Bild: Beat Lanzendorfer, 23. Februar 2019)
Die Fasnacht Bütschwil stand unter dem Motto China. (Bild: Beat Lanzendorfer, 23. Februar 2019)
Die Fasnacht Bütschwil stand unter dem Motto China. (Bild: Beat Lanzendorfer, 23. Februar 2019)
Die Plätze auf der Tanzfläche an der Bütschwiler Fasnacht waren rar. (Bild: Beat Lanzendorfer, 23. Februar 2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Fasnachts-Umzug in Wattwil. (Bild: Peter Jenni, 17.02.2019)
Konfetti en masse: Das Publikum erwischt’s mehr als einmal. (Bild: Michael Hug, 16. Februar 2019)
Lautstark und fast notengetreu: die jungen Hämmlioch Gugger. (Bild: Michael Hug, 16. Februar 2019)
Diese Zuschauerin wurde ins Konfettibad geschmissen. (Bild: Michael Hug, 16. Februar 2019)
Von Mogelsberg ins Universum: die Ariane der Gruppe «Jung & Stark». (Bild: Michael Hug, 16. Februar 2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Kinderfasnacht in Nesslau. (Bild: Fränzi Göggel, 16.02.2019)
Olympia-Fieber in Nesslau. (Bild: PD, 16.02.2019)
Jamaika hat jetzt auch eine Kanu-Meisterschaft. (Bild: PD, 16. Februar 2019)
Dieser Kinderwagen hebt fast ab. (Bild: PD, 16. Februar 2019)
Das Kinderwagenrennen in Dietfurt findet nur alle vier Jahre statt. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher liessen sich das Schauspiel nicht entgehen. (Bild: Sascha Erni, 10. Februar 2019)
Das Kinderwagenrennen in Dietfurt findet nur alle vier Jahre statt. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher liessen sich das Schauspiel nicht entgehen. (Bild: Sascha Erni, 10. Februar 2019)
Das Kinderwagenrennen in Dietfurt findet nur alle vier Jahre statt. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher liessen sich das Schauspiel nicht entgehen. (Bild: Sascha Erni, 10. Februar 2019)
Das Kinderwagenrennen in Dietfurt findet nur alle vier Jahre statt. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher liessen sich das Schauspiel nicht entgehen. (Bild: Sascha Erni, 10. Februar 2019)
Das Kinderwagenrennen in Dietfurt findet nur alle vier Jahre statt. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher liessen sich das Schauspiel nicht entgehen. (Bild: Sascha Erni, 10. Februar 2019)
In Bazenheid wurde die Fasnacht offiziell am Samstag, 9. Februar, um 14.14 Uhr eröffnet. Auf dem Bild zu sehen sind die Guugewörger. (Bild: Beat Lanzendorfer, 9. Februar 2019)
Auch die Schprötz-Tante waren an der Bazenheider Fasnachtseröffnung beteiligt. (Bild: Beat Lanzendorfer, 9. Februar 2019)
Auch die Schprötz-Tante waren an der Bazenheider Fasnachtseröffnung beteiligt. (Bild: Beat Lanzendorfer, 9. Februar 2019)
Mit dem «Tanz der Vampire» zeigen sich die Lichtensteiger Städtli-Schränzer schaurig-schön elegant. (Bild: Sascha Erni, 8. Februar 2019)
Mit dem «Tanz der Vampire» zeigen sich die Lichtensteiger Städtli-Schränzer schaurig-schön elegant. (Bild: Sascha Erni, 8. Februar 2019)
Mit dem «Tanz der Vampire» zeigen sich die Lichtensteiger Städtli-Schränzer schaurig-schön elegant. (Bild: Sascha Erni, 8. Februar 2019)

Bevor Chläus Schönenberger das Amt an seinen Nachfolger Thomas Näf übergibt, behält er im Zylinder oben noch die Übersicht. (Bild: Peter Jenni, 3. März 2019)