Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

In Lichtensteig wird das Ende des Mehrverkehrs mit einem Shopping-Plausch gefeiert

In Lichtensteig findet am Freitagabend, 30. August, eine Einkaufsnacht statt. Die Fachgeschäfte sind bis 21 Uhr geöffnet.
Martin Knoepfel
Die Zeiten des Staus sind im Städtli Lichtensteig vorerst einmal vorbei. (Bild: Ruben Schönenberger)

Die Zeiten des Staus sind im Städtli Lichtensteig vorerst einmal vorbei. (Bild: Ruben Schönenberger)

Wegen der Bau- und Unterhaltsarbeiten auf der Umfahrungsstrasse musste der Auto-, Motorrad- und Lastwagenverkehr in diesem Sommer mehrere Wochen durch die engen Strassen von Lichtensteig geführt werden. Die Folge waren wiederholte und lange Staus.

Einkaufsgeschäfte sind länger geöffnet

Nun folgt am Freitagabend, 30. August, zum «krönenden Abschluss der Stauplausch-Wochen» ein Shopping-Plausch. Die Initianten der Aktion sind die «Wilden Weiber Lichtensteig» und der Lichtensteiger Gewerbeverein.

Die «Wilden Weiber» hatten während der Verkehrsumleitung unter anderem im Stau stehende Autofahrer mit Mineralwasser versorgt. Beide Vereinigungen waren sich laut Jeannine Blatter, Vorstandsmitglied der «Wilden Weiber Lichtensteig», darin einig, dass man noch etwas unternehmen muss zum Ende der Stau-Wochen.

Das «etwas» ist der Shopping-Plausch. Es bedeutet, dass die Fachgeschäfte morgen Freitagabend bis 21 Uhr geöffnet sein werden. Alle Fachgeschäfte, welche für die Teilnahme angefragt worden seien, hätten sofort zugesagt, berichtet Jeannine Blatter und verhehlt ihre Freude über das Resultat der Umfrage nicht.

Noch offen, ob es eine einmalige Aktion bleibt

Ob der Shopping-Plausch eine einmalige Aktion sein wird oder ob er Wiederauflagen erleben wird, steht gemäss Jeannine Blatter noch nicht fest. Wenn der Anlass ein Erfolg sein wird, sollte man ihn aber wiederholen, findet sie.

Im Rahmen des Shopping- Plauschs steigt zudem ein Wettbewerb. Die Teilnehmer müssen in alle Fachgeschäfte gehen und dort je eine Wettbewerbsfrage beantworten. Sie erhalten dann einen Stempel auf die Teilnehmer-Karte.

Unter den Wettbewerbsteilnehmern, die auf ihren Karten alle Stempel haben, werden am Freitagabend ab 22.30 Uhr ein Dutzend Preise verlost. Die Preise wurden laut Jeannine Blatter von den Fachgeschäften gespendet. Es handle sich vor allem um Einkaufsgutscheine, sagt Jeannine Blatter.

Ab 18 Uhr kann man sich in der Kalberhalle für den Rest des Abends stärken. Da dieses Jahr wegen der Verkehrsumleitungen der «lange Tisch» in der Hauptgasse ausfiel, wurden für die Kalberhalle die Lido Boys aus St.Gallen, die sonst jeweils am «langen Tisch» spielen, engagiert.

Ergebnisse von Umfrage noch nicht bekannt

Der Lichtensteiger Gewerbeverein hat unter seinen Mitgliedern eine Umfrage zu den Umsatzeinbussen während der Stau-Wochen gestartet. Ergebnisse liegen noch nicht vor. Die Frist für Antworten ist auch noch nicht abgelaufen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.